Aktuelles

Stellenangebote 

Eingeschränkte Öffnungszeiten vom 17. bis 19. Oktober

Wegen einer Veranstaltung in der Augusteerhalle sind die musealen Räume in der Bibliotheca Augusta nur eingeschränkt geöffnet: am Mittwoch, 17. Oktober, 10-15 Uhr, am Donnerstag, 18. Oktober, von 12-16 Uhr und am Freitag, 19. Oktober, 13-16 Uhr.

Künstlerbuchpreis der Herzog August Bibliothek 2019

Die Künstlerbuchsammlung der Herzog August Bibliothek wurde in den 1950er Jahren mit zeitgenössischen Werken großer französischer Maler, den livres de peintre, begründet. Bis heute haben sich Künstler immer wieder aufs Neue dem Künstlerbuch genähert und sowohl auf traditionelle als auch experimentelle Weise die Grenzen des Mediums ausgelotet – diese Entwicklungen spiegeln sich auch in der international anerkannten Sammlung wider.

Die Herzog August Bibliothek und die Curt Mast Jägermeister Stiftung loben für das Jahr 2019 zum zweiten Mal einen Preis für Buchkünstlerinnen und Buchkünstler aus, der gleichzeitig das Engagement von Dr. Sabine Solf für die Belange der Bibliothek und ihre Stiftungen ehren soll. Die Kunsthistorikerin begleitete den Aufbau der Sammlung und hielt steten Kontakt zu den Künstlern. Bewerbungen sind bis zum 31. Dezember 2018 möglich. Informationen

Neues Veranstaltungsprogramm

Bitte beachten Sie unser Veranstaltungsprogramm September bis Dezember 2018. Es informiert über das wissenschaftliche und kulturelle Angebot der Herzog August Bibliothek.

Die Herzog August Bibliothek erhält den Bibliothekspreis der VGH-Stiftung

Der Bibliothekspreis wird von der VGH-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Niedersachsen e.V. im Deutschen Bibliotheksverband e.V. jährlich vergeben. Der Preisträger wird auf Jury-Vorschlag benannt. Ausgezeichnet werden Spitzenleistungen in unterschiedlichen Bereichen der Bibliotheksarbeit. Damit soll die Bedeutung von Bibliotheken für die Gesellschaft hervorgehoben werden. Der Bibliothekspreis der VGH-Stiftung ist mit 5.000 Euro dotiert, mit ihm sollen Projekte der Bibliothek unterstützt werden.

Die Herzog August Bibliothek gestaltet den „digital turn“, den Umwandlungsprozess in den Geistes- und Kulturwissenschaften, in vorbildlicher Weise. Durch innovative Projekte zur Erschließung und Präsentation ihrer Bestände und durch zukunftsweisende Kooperationen mit renommierten Institutionen im In- und Ausland verleiht sie der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Forschung zur europäischen Kultur- und Geistesgeschichte wichtige Impulse. Mehr

Hyewon Jang erhält Künstlerbuchpreis

Erstmals 2018 vergibt die Herzog August Bibliothek gemeinsam mit der Curt Mast Jägermeister Stiftung einen Preis für die Gestaltung eines Künstlerbuches.

Kernstück ist die Anfertigung eines Künstlerbuches, das seine Inspiration aus den historischen Buch- und Handschriftenbeständen der Bibliothek bezieht. Der Preis ist mit 6.000 Euro sowie einem begleitenden Studienaufenthalt in der Wolfenbütteler Bibliothek dotiert und geht an eine junge koreanische Künstlerin. Eine Präsentation des Kunstwerks und Ehrung der Künstlerin sind für Ende 2018 geplant. Mehr...

Karlstadts Wittenberger Thesenanschlag

Erste Bände der wichtigsten noch ausstehenden Edition zum Reformator Karlstadt sind erschienen.
Martin Luther ist mit seinem Anschlag von 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg berühmt geworden. Ein anderer einflussreicher Reformator jener Zeit erhielt mit einer vergleichbaren Tat deutlich weniger Aufmerksamkeit: Am 26. April jährte sich der Anschlag von 151 Thesen des Wittenberger Theologen Andreas Rudolff Bodenstein von Karlstadt (1486–1541) zum 500. Mal. Weitere Informationen finden Sie hier.

Öffnungszeiten der Musealen Räume

Die Öffnungszeiten der musealen Räume der Herzog August Bibliothek in der Bibliotheca Augusta und im Lessinghaus sind saisonbedingt unterschiedlich:

1. April bis 30. September, Sommeröffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr.

1. Oktober bis 31. März: Winteröffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 16.00 Uhr.

 

Sponsoringleistungen, Spenden, Schenkungen und Werbungen

Die Niedersächsische Landesregierung hat am 01.04.2014 Änderungen der Richtlinie zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung in der Landesverwaltung beschlossen. Danach sind die angenommenen Sponsoringleistungen, Spenden, Schenkungen und Werbungen mit einem Wert ab 1000 € im Einzelfall zeitnah zu veröffentlichen. Die angenommenen Leistungen der Herzog August Bibliothek können Sie in den folgenden Dateien einsehen:

Übersicht 2017

Übersicht 2018

Öffentliche Ausschreibung

zurzeit keine!

Veröffentlichung nach Auftragserteilung

zurzeit keine!