Gemälde

In den verschiedenen Häusern und Räumen der Bibliothek werden insgesamt etwa 150 Ölgemälde aufbewahrt, welche großenteils schon die alte Leibniz'sche Rotunde schmückten. Es handelt sich in der Hauptsache um Gelehrtenporträts und um Bildnisse braunschweigischer Fürsten. Zu nennen sind Porträts von Martin Luther und Katharina von Bora aus der Schule Lucas Cranachs, ferner Bildnisse der Herzöge Julius und August im Vestibül der Bibliotheca Augusta und Porträts von Spinoza, Bayle, Leibniz, Lessing und Eva König.

Zur Bestandsliste

Verzeichnung: Die Gemälde der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel: Bestandskatalog / von Michael Wenzel. Unter Mitarb. von Bärbel Matthey. Wiesbaden: Harrassowitz, 2012. (Wolfenbütteler Forschungen Bd. 133) (vgl. die entsprechende Projektseite).