Digitale Bibliothek (WDB)

Wolfenbütteler Digitale Bibliothek (WDB)

In der Wolfenbütteler Digitalen Bibliothek stellt die Herzog August Bibliothek forschungsrelevante, besonders seltene, herausragende oder häufig genutzte Teile ihres Altbestandes über Internet zur Verfügung. Alle digitalisierten Titel sind nicht nur hier, sondern, soweit es sich um selbstständige Drucke bzw. Monographien handelt, auch über den PICA-OPAC erreichbar.

Sofern es sich um Projekte handelt, die über die Formalerschließung im Katalog hinausgehen, findet sich innerhalb des jeweiligen Projektes eine Datenbank zur projektspezifischen Recherche, eine Signaturenliste mit einem Überblick über die digitalisierten Titel oder Materialien bzw. einen Suchlink in den Katalog, Hinweise zur Sekundärliteratur und Informationen zu den verwendeten Projektmaterialien. Es wird angestrebt, über die bibliothekarische Formal- und Sacherschließung hinaus in einem Projektportal weitergehende Informationen und Recherchemöglichkeiten anzubieten.

Informationen zu digitalisierten Handschriften erhalten Sie über die Handschriftendatenbank. Diese bietet den Nachweis der digitalisierten Handschriften, auch die anderer Institutionen, sowie den Zugriff auf Beschreibungsvolltexte.

Die Herzog August Bibliothek garantiert in einer speziellen Erklärung, dass alle digitalisierten Titel langfristig zugänglich bleiben und durch persistente URLs verlässlich zitierbar sind.

Forschungsprofil und Projekte 
Digitale Editionen 
Datenbanken 
Standards, Dokumentation 
Services 



Metadaten (OAI)