Dokumentation

Die Bibliothek setzt für digitale Editionen grundsätzlich die TEI ein. Um die Handhabung der TEI für Editionsprojekte zu vereinheitlichen, hat sie eine Spezifikation erarbeitet, die deren Nutzung an Hand konkreter Anwendungsfälle dokumentiert. Als Untermenge der TEI ist sie gegen die TEI valide, erleichtert aber deren Handhabung durch Festlegung auf ein begrenztes Tagset für die jeweiligen editorischen Phänomene.

Bei Fragen zu digitalen Editionen an der HAB wenden Sie sich bitte an Torsten Schaßan oder Henrike Fricke. Tel. +49(0)5331/808-130 bzw. -336, email: digitale-editionen@hab.de

 

 


PURL: http://diglib.hab.de?link=087