Alte Drucke

Unsere Altbestände sind im OPAC nachgewiesen.

Zusätzlich sind die Drucke in den nationalbibliogaphischen Datenbanken VD16 und VD17 zu finden.

Hebraica der HAB (15.-19.Jahrhundert) sind auch in der Spezialdatenbank Hebraica und Judaica (GBV-Version) nachgewiesen.

Altkarten werden sukzessive in IKAR verzeichnet.

Ein großer Teil der Leichenpredigten ist in einer speziellen Datenbank erschlossen.
Diese Leichenpredigten sind auch im Gesamtkatalog der Leichenpredigten verzeichnet.

Im Katalog der Wolfenbütteler Lutherdrucke sind die zeitgenössischen Lutherdrucke (1513-1546)  nachgewiesen.

Die Datenbank des Virtuellen Kupferstichkabinetts enthält Druckgraphik des 15. bis 19. Jahrhunderts aus den Sammlungen des Herzog Anton Ulrich-Museums Braunschweig und der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.

Die Aufsatzdokumentation der HAB enthält unselbstständige Veröffentlichungen zur Frühneuzeitforschung.

 

Konventionelle Kataloge

Für die Literaturrecherche sind auch noch einige konventionelle Kataloge hilfreich:

  • Der handschriftliche Bücherradkatalog Herzog Augusts (Kopie: KA 00-0120)
  • Das von Leibniz veranlasste alphabetische Register zum Bücherradkatalog (Kopie: KA 00-0125)
  • Der nach Bestandsgruppen geordnete Standortkatalog (Zeughaus)
  • Der Ortskatalog ist nach Erscheinungsorten sortiert (Zeughaus)
  • Milchsack, Gustav: Katalog der Wolfenbütteler Wiegendrucke 1454-1500 (KA 00-0305)

 

Gedruckte Kataloge und Verzeichnisse