Ausstellungen

Neben den Dauerausstellungen sind in der Herzog August Bibliothek regelmäßig Sonderausstellungen zu sehen. In den großen Ausstellungen in der Augusteerhalle, im Kabinett und in der Schatzkammer werden Forschungsergebnisse verschiedener Projekte der Bibliothek anschaulich präsentiert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Malerbuchausstellungen im Malerbuchsaal zeigen meist Werke moderner oder zeitgenössischer Künstler, von denen viele auch in der Sammlung der Wolfenbütteler Bibliothek vertreten sind.

 

Führungen durch die Ausstellungen und musealen Räume finden in der Regel am ersten Dienstag im Monat um 19.00 Uhr sowie sonn- und feiertags um 11.00 Uhr statt. Bitte beachten Sie ggf. aktuelle Änderungen der Öffnungszeiten und der Führungstermine. Weitere Informationen zu unseren Ausstellungen erhalten Sie unter info@hab.de oder Tel. 05331/808-203.

Sonderausstellungen

Leuchtendes Wort. Sprechendes Bild. Handschriften aus dem Kloster Weißenburg
16. Februar 2020 bis 1. Juni 2020, Augusteerhalle, Schatzkammer und Kabinett der Bibliotheca Augusta

(Flyer zur Ausstellung)

Die Ausstellung ist zur Zeit geschlossen. Die ausgestellten Handschriften sind jedoch zum größten Teil vollständig digitalisiert und über unsere Handschriftendatenbank online zu bewundern!


The Wolfenbüttel People's Library. Leporellos und Collagen aus Marshall Webers Künstlerbuch-Workshop mit Teilnehmer*innen aus der Region und zwei neue Arbeiten des New Yorker Künstlers
28. Februar bis 1. Juni 2020, Malerbuchsaal der Bibliotheca Augusta

Vorschau

-

Dauerausstellungen

"Die Welt der Buchstaben von Hermann Zapf" (im Malerbuchkabinett der Bibliotheca Augusta) und
"Lessing in Wolfenbüttel (1770 - 1781)" (im Lessinghaus der Herzog August Bibliothek)


Online-Ausstellungen 
Ausstellungsarchiv 
Leihanfragen für Ausstellungen