Auch Bücher altern – Bestandserhaltung in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

„Auch Bücher altern – Bestandserhaltung in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel“ war der Titel der Sonderausstellung, die am Sonntag, 4. März 2012, um 11.30 Uhr in der Augusteerhalle der Bibliotheca Augusta eröffnet wurde. Die Ausstellung zeigte ein breites Spektrum von historischen und aktuellen Maßnahmen zum Erhalt der umfangreichen Büchersammlung, deren Auswirkungen heute direkt oder indirekt an den Originalen ablesbar sind.

 Der Anblick tausender Bücher, die sich wohlgeordnet in den Regalen der musealen Räumlichkeiten der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel präsentieren, erweckt den Eindruck, als könnten sie dort eine Ewigkeit überdauern. In der Tat hat die Sammlung seit der Bibliotheksgründung durch Herzog Julius im Jahre 1572 die Zeitläufe ohne größere Verluste durch Kriege, Feuer oder Wasser überstanden. Gleichwohl zeigen die Bücher bei näherem Hinsehen an ihren Einbänden Spuren, die der Zahn der Zeit hinterlassen hat: Abblätternde Vergoldungen auf brüchigem Leder, am Rücken aufgeplatzte Pergamentbände, die den Blick auf Heftung und Buchblock freigeben, am oberen Einschlag eingerissene Buchrücken, ausgeblichene und abgescheuerte Überzüge. Auch im Inneren der Bände werden die Zeichen des Verfalls offenbar: von verschmutzten, umgeknickten oder eingerissenen Seiten bis hin zu schwerem Tintenfraß, der das Papier so brüchig werden lässt, dass es nicht mehr geblättert werden kann.

Aufbewahrung, Handhabung und Pflege spielen bei der Erhaltung eine ebenso wichtige Rolle wie konservatorische oder restauratorische Eingriffe. Sie alle zeugen von der Wertschätzung – oder auch Gleichgültigkeit – gegenüber den überlieferten Texten und ihren fragilen materiellen Trägern und damit von den Anstrengungen, sie für die Zukunft zu bewahren.

Zur Ausstellungseröffnung sprachen Helwig Schmidt-Glintzer, Kornelius Götz, Restaurierungsplaner und Historiker aus Meitingen, sowie Almuth Corbach, Leiterin der Stabsstelle für Erhaltung und Restaurierung an der Herzog August Bibliothek und Kuratorin der Ausstellung. Thema des Eröffnungsvortrags von Kornelius Götz war: „Mindestens haltbar bis... Bemerkungen über die Konservierung des kulturellen Erbes“.

Zur Ausstellung ist ein Begleitheft erschienen:

Helwig Schmidt-Glintzer (Hrsg.): Auch Bücher altern. Bestandserhaltung in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. Wolfenbütteler Hefte, H. 31. 2012. 116 S. mit 75 Farbabb. ISBN: 978-3-447-06682-2 , 16,80 €.

Die Ausstellung war vom 4. März bis 26. August 2012 in der Augusteerhalle, der Schatzkammer und im Kabinett der Bibliotheca Augusta zu sehen.