Anneliese Speith-Stiftung

Frau Anneliese Speith hat über viele Jahre hinweg die Arbeit der Bibliothek durch Spenden gefördert. Im Jahr 2002 errichete sie eine Stiftung in Wolfenbüttel.

Zweck der Stiftung: Buch- und Handschriftenerhaltung an der Herzog August Bibliothek
Förderung der Kunst und Kultur durch Mittelbeschaffung für die Herzog August Bibliothek, insbesondere für den Erhalt der kostbaren Buch- und Handschriftenbestände der Bibliothek. Die Stiftung kann alle Maßnahmen ergreifen, die geeignet sind, den Stiftungszweck zu verwirklichen, die der Finanzierung von konservatorischen Aufgaben dienen.

 

 

Seit Anbeginn hat die Stiftung regelmäßig Gelder für die Konservierung der großen graphischen Bestände der Bibliothek bereit gestellt.

 

Vorstand der Stiftung:

Dr. Gillian Bepler (Wolfenbüttel);
Prof. Dr. Peter Burschel (Wolfenbüttel);
Dr. Ulf Kapahnke (Wolfenbüttel);
Stefan Riecher (Braunschweig).