Dauer-Gedächtnis-Stiftung

1997 hat Frau Elfriede Abbe (Vermont) zur Erinnerung an Ihre Mutter Frieda Dauer-Abbe und ihren Großvater Conrad Dauer eine Stiftung ins Leben gerufen. Frieda Dauer-Abbe (1878-1957) war Pianistin und Conrad Dauer (1850-1939) war Kreismaurermeister in Wolfenbüttel.

Zweck der Stiftung: Finanzielle Förderung von Gedächtniskonzerten in der Herzog August Bibliothek, deren musikalisches Repertoire vor 1914 komponiert wurde.

Kuratorium:
Prof. Dr. Peter Burschel (Wolfenbüttel);
Dr. Ulf Kapahnke (Wolfenbüttel);
Dr. Gillian Bepler (Wolfenbüttel);
Antje Dauer (Braunschweig);
Christopher Dauer (Eslohe);
York Steifensand (Braunschweig).