SCRIPTO XI

Termin: 25.-29.6.2018
Ort: Zeughaus-Haus (Seminarraum, 2. Stock)
Zeit: Mo + Fr wie unten angegeben, sonst 9-12.30 und 14-16.30

Zur vorbereitenden Lektüre sollte folgender Beitrag gelesen werden:

Torsten Schaßan, Digitale Quellen – Datei- und Datenformate, in: Clio Guide – Ein Handbuch zu digitalen Ressourcen für die Geschichtswissenschaften, Hrsg. von Laura Busse, Wilfried Enderle, Rüdiger Hohls, Gregor Horstkemper, Thomas Meyer, Jens Prellwitz, Annette Schuhmann, Berlin 2016 (=Historisches Forum, Bd. 19), http://www.clio-online.de/guides/arbeitsformen-und-techniken/digitale-quellen-dateiformate/2016.

Inhalte

  • Mo, 25.06., 14-16.30 Uhr
    • Einführung in XML (Was ist und wozu verwenden wir XML?)
    • Kodierung von Dokumenten (Unicode)
    • XML-Editor oXygen -> Skript
    • Angeleitete Übungen
  • Di, 26.06.
    • Einführung in das System der TEI I (allgemein)
    • Einführung in das System der TEI II (Modul msDesc) -> Template
    • Angeleitete Übungen
    • zum Abschluss: Führung durch die Bibliothek
  • Mi, 27.06.
    • Register, Normalisierung und Sacherschließung -> Skript
    • Was die TEI sonst noch bietet (Module Transkription, Digitale Edition, etc.) -> Skript
    • Anwendung eines Transformationsszenarios
    • Angeleitete Übungen
    • [Um 16 Uhr spielt Deutschland gegen Südkorea]
  • Do, 28.06.
    • Zugriff auf XML-Dokumente (XPath) -> Skript
    • Verarbeitung von XML-Dokumenten (XSLT)
    • Angeleitete Übungen
  • Fr, 29.06., 9-12 Uhr
    • Führung durch die Fotowerkstatt
    • Publikation von XML-Daten in einer Datenbank (eXist)
    • Manuscripta Mediaevalia und ManuscriptumXML
    • Planungen zum neuen Handschriftenportal / IIIF
    • Zusammenfassung