Dr. Andreas Herz - Kontakte und Organisation - Über uns - Home - Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Dr. Andreas Herz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Arbeitsstellenleiter

Forschungs- und Editionsprojekt
"Die deutsche Akademie des 17. Jahrhunderts: Fruchtbringende Gesellschaft"

Deutsches Akademienprogramm in Trägerschaft der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig in Kooperation mit der Herzog August Bibliothek

Telefon: 05331/808-245
E-Mail: herz@hab.de


Forschungsschwerpunkte

Fruchtbringende Gesellschaft (1617-1680)
Deutsche Sprachgeschichte des 17. Jahrhunderts
Deutsche und europäische Literatur- und Geistesgeschichte
Mentalitäts- und Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit

 

Curriculum Vitae

Januar 2001 Übernahme des Projekts in die Trägerschaft der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

seit 1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-geförderten Projekt "Die deutsche Akademie des 17. Jahrhunderts: Fruchtbringende Gesellschaft"

1986-1988 Promotionsstipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst e. V.

1983-1985 wissenschaftliche Hilfskraft in der Forschungsabteilung "Erforschung des 17. Jahrhunderts" unter Prof. Dr. Martin Bircher an der Herzog August Bibliothek

1975-1982 Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie

*16.02.1955 in Braunschweig

Publikationen

Monographie

Dunkler Spiegel - helles Dasein. Natur, Geschichte, Kunst im Werk Johann Gottfried Herders, Heidelberg 1996.

 

Herausgeberschaft

zus. m. Gabriele Ball, Klaus Conermann u. Helwig Schmidt-Glintzer (Hrsg.): Fruchtbringende Gesellschaft (1617–1680). Hundert Jahre nach der Reformation. Forschungen der Arbeitsstelle der Sächsischen Akademie der Wissenschaften an der Herzog August Bibliothek (Wolfenbütteler Forschungen 150), Wiesbaden 2017.

 

Edition

Die deutsche Akademie des 17. Jahrhunderts. Fruchtbringende Gesellschaft. Kritische Ausgabe der Briefe, Beilagen und Akademiearbeiten (Reihe I), Dokumente und Darstellungen (Reihe II). Begr. v. Martin Bircher† und Klaus Conermann. Im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, in Kooperation mit der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel hg. v. Klaus Conermann. Reihe I, Abt. A: Köthen, Abt. B: Weimar, Abt. C: Halle. Reihe II, Abt. A: Köthen, Abt. B: Weimar, Abt. C: Halle. Wolfenbüttel/ Leipzig, in Kommission Max Niemeyer Verlag/ de Gruyter 1991-.

Briefe der Fruchtbringenden Gesellschaft und Beilagen: Die Zeit Fürst Ludwigs von Anhalt-Köthen 1617-1650. Zweiter Band: 1627-1629. Unter Mitarbeit von Andreas Herz und Dieter Merzbacher hg. v. Klaus Conermann. Wolfenbüttel 1998 (DA, Reihe I, Abt. A: Köthen, Bd. 2). 558 Seiten. Zahlreiche Abb. Ln € 91,-. ISBN 3-484-17606-7

Briefe der Fruchtbringenden Gesellschaft und Beilagen: Die Zeit Fürst Ludwigs von Anhalt-Köthen 1617-1650. Dritter Band: 1630-1636. Unter Mitarbeit von Gabriele Ball und Andreas Herz hg. v. Klaus Conermann. Leipzig 2003 (DA, Reihe I, Abt. A: Köthen, Bd. 3). 753 Seiten. Zahlreiche Abb. Ln € 118,-. ISBN 3-484-17607-5

Briefe der Fruchtbringenden Gesellschaft und Beilagen: Die Zeit Fürst Ludwigs von Anhalt-Köthen 1617-1650. Vierter Band: 1637-1638. Unter Mitarbeit von Gabriele Ball und Andreas Herz hg. v. Klaus Conermann. Leipzig 2006 (DA, Reihe I, Abt. A: Köthen, Bd. 4). 813 Seiten. Zahlreiche Abb. Ln € 146,-. ISBN 3-484-17608-3

Briefe der Fruchtbringenden Gesellschaft und Beilagen: Die Zeit Fürst Ludwigs von Anhalt-Köthen 1617-1650. Fünfter Band: 1639-1640. Unter Mitarbeit von Gabriele Ball und Andreas Herz hg. v. Klaus Conermann. Leipzig 2010 (DA, Reihe I, Abt. A: Köthen, Bd. 5). 712 Seiten. Zahlreiche Abb. Ln. € 129,95. ISBN 978-3-11-023280-6

Briefe der Fruchtbringenden Gesellschaft und Beilagen: Die Zeit Fürst Ludwigs von Anhalt-Köthen 1617-1650. Sechster Band: 1641-1643. Unter Mitarbeit von Gabriele Ball und Andreas Herz hg. v. Klaus Conermann. Leipzig 2013 (DA, Reihe I, Abt. A: Köthen, Bd. 6). 880 Seiten. Zahlreiche Abb. Ln. € 199,95. ISBN 978-3-11-032294-1

Briefe der Fruchtbringenden Gesellschaft und Beilagen: Die Zeit Fürst Ludwigs von Anhalt-Köthen 1617-1650. Siebter Band: 1644-1646 in 2 Teilbden. Hg. von Klaus Conermann u. Andreas Herz unter Mitarbeit von Gabriele Ball. Leipzig 2016 (DA, Reihe I, Abt. A: Köthen, Bd. 7. I u. II). 1180 Seiten. Zahlreiche Abb. Ln. € 229,-. ISBN 978-3-11-051976-1

Briefe der Fruchtbringenden Gesellschaft und Beilagen: Die Zeit Herzog Augusts von Sachsen-Weißenfels 1667-1680. Mit dem Breslauer Schuldrama "Actus Von der Hochlöbl. Fruchtbringenden Gesellschaft" (1670) und mit den Registern der Mitglieder. Unter Mitarbeit von Gabriele Henkel und Andreas Herz hg. v. Martin Bircher. Tübingen 1991 (DA, Reihe I, Abt. C: Halle). 435 Seiten. Zahlreiche Abb. Ln € 89,-. ISBN 3-484-17601-6

Die Fruchtbringende Gesellschaft unter Herzog August von Sachsen-Weißenfels. Die preußischen Mitglieder Martin Kempe (der Erkorne) und Gottfried Zamehl (der Ronde). Mit Kempes Versgedicht Neugrünender Palm-Zweig Der Teutschen Helden-Sprache und Poeterey (1664) und seinem Dichterlexikon Unvorgreiffliches Bedencken/ Uber die Schriften derer bekantesten Poeten hochdeutscher Sprache (1681). Hg. von Martin Bircher und Andreas Herz. Wolfenbüttel 1997 (DA, Reihe II, Abt. C: Halle, Bd. 1). 464 Seiten. Zahlreiche Abb. Ln € 128,-. ISBN 3-484-17604-0

Die Fruchtbringende Gesellschaft unter Herzog August von Sachsen-Weißenfels. Süddeutsche und österreichische Mitglieder. Johann Christoph Arnschwanger (der Unschuldige), Michael Frankenberger (der Erscheinende), Hieronymus Ambrosius Langenmantel (der Wenigste), Michael Praun d. J. (der Vorstellende), Joachim von Sandrart d. Ä. (der Gemeinnützige). Mit Sigmund von Birkens und Martin Limburgers Prosa-Ekloge Ehren-Preiß Des Durchleuchtigst-Fruchtbringenden Teutschen Palmen-Hains in Joachim von Sandrarts Iconologia Deorum (1680). Hg. von Martin Bircher und Andreas Herz. Wolfenbüttel 1997 (DA, Reihe II, Abt. C: Halle, Bd. 2). 361 Seiten. Zahlreiche Abb. Ln € 58,-. ISBN 3-484-17605-0

 

Aufsätze/ Artikel/ Miszellen (Auswahl)

Zwischen Bildungsinteressen, Standesansprüchen und verstellten Chancen. Anhaltinische Prinzessinnen in der Epoche des Dreißigjährigen Krieges, in: Frauen - Bücher - Höfe. Wissen und Sammeln vor 1800 / Women - Books - Courts: Knowledge and Collecting before 1800. Essays in honor of Jill Bepler (Wolfenbütteler Forschungen 151), hrsg. von Volker Bauer, Elizabeth Harding, Gerhild Scholz Williams u. Mara R. Wade, Wolfenbüttel 2018, S. 211-223.

„Edle Ritter dieser Zunft“. Beobachtungen zur sozietären Performanz der 'Fruchtbringenden Gesellschaft', in: Die ,Kunst des Adels‘ in der Frühen Neuzeit (Wolfenbütteler Forschungen 144), hrsg. von Claudius Sittig u. Christian Wieland, Wolfenbüttel 2018, S. 91–126.

Bibelübersetzung als Akkord der Sprachen, in: Luthermania. Ansichten einer Kultfigur (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 99), hrsg. von Hole Rößler, Wolfenbüttel 2017, S. 328–332.

Deutscher Sprachheld Luther, in: Luthermania. Ansichten einer Kultfigur (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 99), hrsg. von Hole Rößler, Wolfenbüttel 2017, S. 333–338.

„Es dichten ja zugleich, der Mahler und Poet“. Georg Philipp Harsdörffer und Joachim von Sandrart, in: Aus aller Herren Länder. Die Künstler der Teutschen Academie von Joachim von Sandrart, hrsg. von Susanne Meurer, Anna Schreurs-Morét u. Lucia Simonato, Turnhout/Belgium 2015 (recte 2016), S. 414-431.

Sprachausbau und -regulierung. Zur Spracharbeit der Fruchtbringenden Gesellschaft am Beispiel der Orthografie, in: Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, Heft 16 (2016), S. 52-68.
Digital unter http://www.denkstroeme.de/heft-16/s_52-68_herz

zus. mit Gabriele Ball, Anne Dickel, Timo Steyer: Der gedruckten Edition eine digitale Schwester. Das AEDit-Projekt und die digitale Edition der Fruchtbringenden Gesellschaft, in: Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, Heft 16 (2016), S. 69-81.
Digital unter http://www.denkstroeme.de/heft-16/s_69-81_ball-dickel-herz-steyer

zus. m. Esa Tölkki: Torsten Stålhandske (1594–1644) – ein berühmter 'homme de guerre' und unbekannter Fruchtbringer, in: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 42 (2015), S. 63-78.

'Ratio' und consuetudo. Sprachnorm und Sprachvarianz in der grammatikologischen Kontroverse der Fruchtbringenden Gesellschaft, in: Wissen in Bewegung. Institution – Iteration – Transfer (Episteme in Bewegung 1), hrsg. von Eva Cancik-Kirschbaum u. Anita Traninger, Wiesbaden 2015, S. 255-287.

Die Rechtschreibdebatte in der 'Fruchtbringenden Gesellschaft'. Probleme und Parameter der Normierung, in: „Erfreuliche Nützlichkeit – Keim göttlicher Ehre“. Beiträge zum Harsdörffer-Birken-Colloquium des Pegnesischen Blumenordens im Oktober 2014, hrsg. von Werner Kügel, Passau 2015, S. 67-137.

Die Namen der Pflanzen, in: Zeitschrift für Ideengeschichte 7 (2013), S. 48-55.

Einleitung, in: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 39 (2012): Die vielen Gesichter des Justus Georg Schottelius, S. 1-6.

"Der Gemeinnützige". Joachim von Sandrart und die Fruchtbringende Gesellschaft, in: Unter Minervas Schutz. Bildung durch Kunst in Joachim von Sandrarts 'Teutscher Academie' (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 95), hrsg. von Anna Schreurs unter Mitw. v. Julia Kleinbeck, Carolin Ott, Christina Posselt, Saskia Schäfer-Arnold, Wolfenbüttel 2012, S. 33-41.

Aufrichtigkeit, Vertrauen, Frieden. Eine historische Spurensuche im Umkreis der 'Fruchtbringenden Gesellschaft', in: Euphorion 105 (2011), S. 317-359.

Vier Funde zur Fruchtbringenden Gesellschaft. Philipp von Zesen, Johann Wilhelm von Stubenberg/ Graf Friedrich Casimir von Ortenburg, Fürst Ludwig von Anhalt-Köthen, Johann Ludwig Prasch, in: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 38 (2011), S. 51-65.

Die Macht der Gewohnheit. Die Regulierung der deutschen Sprache in der Fruchtbringenden Gesellschaft und ihre Hintergründe, in: Unsere Sprache. Beiträge zur Geschichte und Gegenwart der deutschen Sprache. Schriftenreihe der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft zu Köthen/ Anhalt 3 (2010), S. 7-30.

Der edle Palmenbaum und die kritische Mühle. Die Fruchtbringende Gesellschaft als Netzwerk höfisch-adeliger Wissenskultur der frühen Neuzeit, in: Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, Heft 2 (2009), S. 152-191.
Online abrufbar unter http://www.denkstroeme.de/heft-2/s_152-191_herz

"Die Ursach nicht der Wahn". Georg Philipp Harsdörffers Teutscher Secretarius und die damalige deutsche Sprachdebatte, in: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 36 (2009), S. 55-63.

Philipp von Zesen und die Fruchtbringende Gesellschaft, in: Philipp von Zesen. Wissen - Sprache - Literatur (Frühe Neuzeit 130), hrsg. von Maximilian Bergengruen u. Dieter Martin, Tübingen 2008, S. 181-208.

zus. m. Gabriele Ball: Friedenssehnsucht und Spracharbeit. Die Fruchtbringende Gesellschaft 1637-1638, in: Mitteilungen des Vereins für Anhaltische Landeskunde 17 (2008), S. 47-84.

In memoriam Martin Bircher (3. Juni 1938 - 9. Juli 2006), in: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 33 (2006), S. 91-95.

"... ma fatale destinèe ...". Krisen- und Leidenserfahrungen Fürst Christians II. von Anhalt-Bernburg (1599-1656) in seinen Tagebüchern und anderen Zeit- und Lebensdokumenten, in: Passion, Affekt und Leidenschaft in der Frühen Neuzeit (Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockforschung 43), hrsg. von Johann Anselm Steiger in Verb. mit Ralf Georg Bogner, Ulrich Heinen, Renate Steiger u. a., Wiesbaden 2005, S. 981-1035.

Die Pest in Selbstzeugnissen aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, in: Gotts verhengnis und seine straffe - Zur Geschichte der Seuchen in der Frühen Neuzeit (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 84), hrsg. von Petra Feuerstein-Herz, Wolfenbüttel 2005, S. 48-57.

zus. m. Gabriele Ball: Eine deutsche Akademie im Spannungsfeld von Sprache, Kultur und Politik: Die Fruchtbringende Gesellschaft, in: neu entdeckt. Thüringen - Land der Residenzen. 2. Thüringer Landesausstellung Schloß Sondershausen. 15. Mai - 3. Oktober 2004. 2 Katalogbde. und ein Essay-Bd., hrsg. von Konrad Scheurmann u. Jördis Frank, Mainz 2004, Katalogbd. 1, S. 132-146.

"… ward ich doch mit der ganzen Gesellschaft zuletzt ziemlich lustig". Leisewitz' erste Jahre in Braunschweig, in: Formen der Geselligkeit in Nordwestdeutschland 1750-1820 (Wolfenbütteler Studien zur Aufklärung 27), hrsg. von Peter Albrecht, Hans Erich Bödeker u. Ernst Hinrichs, Tübingen 2003 , S. 211-259.

Conermann, Klaus u. Andreas Herz u. Mitarb. v. Olaf Ahrens: Der Briefwechsel des Martin Opitz. Ein chronologisches Repertorium, in: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 28 (2001), S. 3-133.

Conermann, Klaus, Andreas Herz u. Helwig Schmidt-Glintzer: Die Fruchtbringende Gesellschaft. Gesellschaftsgedanke und Akademiebewegung, in: Gelehrte Gesellschaften im mitteldeutschen Raum (1650-1820) (Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Philologisch-historische Klasse 76.2), Teil 1, hrsg. von Detlef Döring u. Kurt Nowak, Stuttgart u. Leipzig 2000, S. 19-38.

"Wältz recht". Fruchtbringerisches Zeremoniell und sein ,Hintergrund? in einem Stich Peter Isselburgs, in: Ars et Amicitia. Beiträge zum Thema Freundschaft in Geschichte, Kunst und Literatur. Festschrift f. Martin Bircher zum 60. Geburtstag (Chloe 28), hrsg. von Ferdinand van Ingen u. Christian Juranek. Amsterdam, Atlanta/GA 1998, S. 353-408.

Akademieschriften der Fruchtbringenden Gesellschaft in ihrer Spätzeit und die Werke Georg Neumarks als Editionsdesiderate, in: Editionsdesiderate zur Frühen Neuzeit. Beiträge zur Tagung der Kommission für die Edition von Texten der Frühen Neuzeit, hrsg. von Hans-Gert Roloff unter redaktioneller Mitarb. von Renate Meincke, 1. Tl. Amsterdam, Atlanta/GA 1997 (Chloe, 24), S. 511-528.

"Einfühlung". Bemerkungen zum Divinationsaspekt in J. G. Herders Hermeneutik-Konzept, in: Methodisch reflektiertes Interpretieren. Festschrift f. Hartmut Laufhütte zum 60. Geburtstag, hrsg. von Hans-Peter Ecker, Passau 1997, S. 215-252.

Der Hase des Zeuxis: Von Sandrart über Birken zu Harsdörffer. Harsdörffers unbekannter Discurs Von der edlen Mahlerey, in: Daphnis. Zeitschrift f. Mittlere Deutsche Literatur 25 (1996), S. 387-422.

Zwischen Fruchtbringender Gesellschaft und Reichspublizistik. Michael Praun d. J. (1632-1695), in: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 18 (1991), S. 115-140.