Dr. Bertram Lesser

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
im Projekt "Katalogisierung der mittelalterlichen Helmstedter Handschriften"

Telefon: 05331/808-128
E-Mail: lesser(at)hab.de

Forschungsschwerpunkte

Monastische Reformbewegungen des Spätmittelalters
Geschichte der Universitätsbibliothek Helmstedt
Thüringische Landesgeschichte

Curriculum Vitae

seit 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Katalogisierung der mittelalterlichen Helmstedter Handschriften"
2005-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit der WWU Münster
2004 Promotion
1989-1997 Studium der Mittleren Geschichte, Mittellateinischen Philologie, Germanistik und Kunstgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Publikationen

Monographien, Editionen

Die mittelalterlichen Helmstedter Handschriften der Herzog August Bibliothek Teil I: Cod. Guelf. 1 Helmst. - Cod. Guelf. 276 Helmst., bearb. von H. Härtel, C. Heitzmann, D. Merzbacher und B. Lesser, Wiesbaden 2012

Johannes Busch, Liber de reformatione monasteriorum - Briefe und Predigten. Textkritische Ausgabe. Mit einer Erstedition der Schriften von Hermann Ryd (Publikationen der Akademie der Augustiner-Chorherren von Windesheim), Turnhout 2015 (im Druck)

Johannes Busch: Chronist der Devotio moderna. Werkstruktur, Überlieferung und Rezeption, Diss. masch. 2004 (Tradition - Reform - Innovation. Studien zur Modernität des Mittelalters 10) Frankfurt/M. 2005

Aufsätze (Auswahl)

Die Benediktiner von Clus und ihre Bücher. Exemplarische Analyse und Rekonstruktion der Konventsbibliothek, in: M. E. Müller und J. Reiche (Hrsg.): Zentrum oder Peripherie? Kulturtransfer in Hildesheim und im Raum Niedersachsen (12.–15. Jahrhundert). Akten des Arbeitsgesprächs an der HAB vom 5.–7. Juni 2013 (in Vorbereitung)

Weihnachten in Wolfenbüttel: Dominique-Vivant Denon und die französische Zimelienrequisition in der Herzoglichen Bibliothek am 24.12.1806, in: Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte 41 (2016), S. 111-124

Longe maximum vero Bibliothecæ Augustæ ornamentum. Zur Geschichte und Katalogisierung der Codices Gudiani in Wolfenbüttel, in: P. Carmassi (Hrsg.): Retter der Antike. Marquard Gude auf der Suche nach den Klassikern (Wolfenbütteler Forschungen 146), Wiesbaden 2016, S. 445–516

Von Leipzig nach Niedersachsen: Der Braunschweiger Stadtschreiber Gerwin von Hameln († 1496) als Sammler und Benutzer juristischer Literatur, in P. Carmassi und G. Drosbach (Hrsg.): Rechtshandschriften des deutschen Mittelalters. Produktionsorte und Importwege (Wolfenbütteler Mittelalter-Studien 29), Wiesbaden 2015, S. 71–105

Kaufen, Kopieren, Schenken. Wege der Bücherverbreitung in den monastischen Reformbewegungen des Spätmittelalters, in: P. Carmassi, E. Schlotheuber und A. Breitenbach (Hrsg.):  Schriftkultur und religiöse Zentren im norddeutschen Raum (Wolfenbütteler Mittelalter-Studien 24), Wiesbaden 2014, S. 327–354

Johannes von Brakel: Buchbinder und Schreiber im Benediktinerkloster Clus, in: Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte 38 (2013), S. 77–121

Art.: „Benedict of Aniane“, in: K. Pollmann und W. Otten (Hrsg.): The Oxford Guide to the Historical Reception of Augustine, vol. 2, Oxford 2013, S. 646f.

Art.: „Benedict of Nursia“, in: K. Pollmann und W. Otten (Hrsg.): The Oxford Guide to the Historical Reception of Augustine, vol. 2, Oxford 2013, S. 647–650

(Zusammen mit B.-J. Kruse) Eine Privatbibliothek innerhalb der Konventsbibliothek: Der Heininger Kaplan Elerus Swarten († um 1481), ein Schreiber und Büchersammler, in: B.-J. Kruse (Hrsg.): Rosenkränze und Seelengärten. Bildung und Frömmigkeit in niedersächsischen Frauenklöstern (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 96), Wiesbaden 2013, S. 49–55

(Zusammen mit F. Prinsen) Gebunden, geheftet, vernäht: Vielfältige Einbände aus Frauenklöstern, in: B.-J. Kruse (Hrsg.): Rosenkränze und Seelengärten. Bildung und Frömmigkeit in niedersächsischen Frauenklöstern (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 96), Wiesbaden 2013, S. 71–78

Ergebnisse der Neukatalogisierung von Cod. Guelf. 1127 Helmst., in: P. Carmassi und B. Lesser: Die Überlieferung des sogenannten ‘Theophilus’ in der Herzog August Bibliothek am Beispiel von Cod. Guelf. 1127 Helmst., in: A. Speer (Hrsg.), Zwischen Kunsthandwerk und Kunst: Die Schedula diversarum artium (Miscellanea Mediaevalia 37), Berlin, New York 2013, S. 22–51, hier 36–51

Ideal und Individualität. Mittelalterliche Ordensbiographik zwischen Norm und Exempel, in: N. Staubach (Hrsg.): Exemplaris imago. Ideale in Mittelalter und Früher Neuzeit (Tradition – Reform – Innovation. Studien zur Modernität des Mittelalters 15), Frankfurt am Main 2012, S. 77–118

Rezension zu: Georg Adler, Handbuch Buchverschluss und Buchbeschlag. Terminologie und Geschichte im deutschsprachigen Raum, in den Niederlanden und Italien vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart, Wiesbaden 2010, in: Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte 36 (2011), S. 201-208

Das Goslarer Provinzialkapitel der Augustiner-Chorherren in Nord- und Mitteldeutschland, in: Regular- und Säkularkanonikerstifte in Mitteldeutschland (Bausteine aus dem Institut für sächsische Geschichte und Volkskunde), Leipzig 2011, S. 103-140

(Zusammen mit B.-J. Kruse), Virtuelle und erhaltene Büchersammlungen aus den Augustiner-Chorfrauenstiften Steterburg und Heiningen, in: Sammler und Bibliotheken im Wandel der Zeiten, hrsg. von S. Graef, S. Prühlen und H.-W. Stork (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, Sonderbd. 100), Frankfurt/M. 2010, S. 95-113

Helmstedter Professoren als Handschriftenbibliothekare, in: Das Athen der Welfen. Die Reformuniversität Helmstedt 1576-1810, hrsg. von J. Bruning und U. Gleixner (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 92), Wolfenbüttel 2010, S. 262-269.

Zwischen Windesheim und Bursfelde. Klosterreformen in Hildesheim im 15. Jahrhundert, in: Schätze im Himmel - Bücher auf Erden. Mittelalterliche Handschriften aus Hildesheim, hrsg. von M. E. Müller (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 93), Wolfenbüttel 2010, S. 31-40

Registerknöpfe und Leserädchen. Lesezeichen aus Klosterbibliotheken in Südniedersachsen, in: Schätze im Himmel - Bücher auf Erden. Mittelalterliche Handschriften aus Hildesheim, hrsg. von M. E. Müller (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 93), Wolfenbüttel 2010, S. 227-236

Von Hennenberc der hochgeborn. Literarische und historische Hintergründe der Henneberg-Interpolation im 'Wartburgkrieg', in: Jahrbuch des Hennebergisch-Fränkischen Geschichtsvereins 22, 2007, S. 61-82

Zwischen Kanonikerreform und Bauernkrieg. Die Geschichte des Augustiner-Chorherrenstiftes Ettersburg bei Weimar, in: Blätter des Vereins für Thüringische Geschichte e.V. 17, 2007, S. 14-33

Between Tradition and Innovation: Web Portals on Medieval Studies in Germany. Textes de la journée d'études "Portails médiévistiques", organisée par Ménestrel, réseau de ressources Internet pour médiévistes, samedi 8 octobre 2005, Université Paris I - Panthéon Sorbonne. www.menestrel.fr/IMG/pdf/Lesser.pdf

Collocutio de profectu et defectu. Ein Dokument geistlicher Selbstkritik aus dem Fraterhaus in Deventer in: Kirchenreform von unten. Gerhard Zerbolt und die Brüder vom Gemeinsamen Leben, hrsg. von N. Staubach (Tradition-Reform-Innovation. Studien zur Modernität des Mittelalters 6) Frankfurt/M. 2004, S. 102-119.

Das 'Fürstenlob' des 'Wartburgkrieges' als Zeugnis literarischen Mäzenatentums der Landgrafen von Thüringen und der Grafen von Henneberg, in: D. Eckardt et. al. (Hgg.): Festschrift 1125 Jahre Schmalkalden, Schmalkalden 1999, S. 122-137.

Einige Aspekte der Stadtentwicklung Schmalkaldens im 14. Jahrhundert, in: Jahrbuch des Hennebergisch-Fränkischen Geschichtsvereins 10, 1995, S. 35-57.

(Zusammen mit A. Alexandridis, U. Blank, K. van Eickels, J. Fries, H. Hubach, D. Nardmann, P. Schmidt und B. Schneider): Zur Bau- und Ausstattungsgeschichte der ehemaligen Zisterzienserkirche in Volkenroda, in: Jahrbuch Alt-Thüringen 27, 1993, S. 291-334.