Dr. Hartmut Beyer

Stellvertretender Leiter der Abteilung Alte Drucke
Fachreferent für Philosophie und Slawistik

Telefon: 05331/808-372
E-Mail:

 

Curriculum Vitae

  • Seit August 2016 Stellvertretender Leiter der Abteilung Alte Drucke an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  • Oktober 2012–Juli 2016 Stellvertretender Leiter der Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.
  • 2010–2012 Referendariat für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken an der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
  • 2008–2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Exzellenzcluster ‘Religion und Politik’ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • September 2007 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit zum Thema ‘Das politische Drama im Italien des 14. und 15. Jahrhunderts. Humanistische Tragödien in ihrem literarischen und funktionalen Kontext’ (s. Veröffentlichungen)
  • 2006–2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 496 ‘Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme’ an der Universität Münster, Teilprojekt B3 ‘Theatralische und soziale Kommunikation: Funktionen des städtischen und höfischen Spiels in Spätmittelalter und früher Neuzeit’
  • 2003–2006 Mitglied des Graduiertenkollegs ‘Gesellschaftliche Symbolik im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit’ an der Universität Münster
  • März–Oktober 2003 Praktikums- und Forschungsaufenthalt bei der ‘Società Internazionale per lo Studio del Medioevo Latino’ in Florenz, Mitarbeit an der Bibliographie ‘Medioevo Latino’
  • 2003 Abschluss des Studiums mit dem Magister artium in Mittelalterlicher Geschichte. Thema der Magisterarbeit: ‘Die Anrede im Singular in der humanistischen Epistolographie von Petrarca bis Erasmus’
  • 1997–2003 Studium der Geschichte und der Lateinischen Philologie des Mittelalters und der Neuzeit in Göttingen und Münster

Digitale Projekte

  • Entwicklung eines Abfrage- und Verwaltungssystems für die Sachordnungen der HAB. Es ermöglicht die Darstellung und Verwaltung der Sachordnungen für Forschungsliteratur. Hinzu kommt ein browsender Zugriff auf weitere Systematiken der HAB, dazu gehören die Aufstellungen des Altbestandes (insbesondere Helmstedter und Mittlere Aufstellung) sowie die Klassifikation der in den 1980ern begonnenen retrospektiven Erschließung.
    http://diglib.hab.de/?link=071
  • Virtuelle Rekonstruktion der Bibliothek Duncan Liddels. Im Rahmen einer Online-Ausstellung der Sir Duncan Rice Library in Aberdeen zu dem Helmstedter und Aberdeener Naturwissenschaftler Duncan Liddel (1561–1613) entstand eine angereicherte digitale Präsentation auf Basis der Provenienzforschungen von Jane Pirie.
    http://uni-helmstedt.hab.de/index.php?&sPage=liddel_cat
  • Entwicklung eines Tools zur Visualisierung rekonstruierter Bibliotheken als Website im Rahmen des Projekts Frühneuzeitliche Gelehrtenbibliotheken. Das Tool ist unter einer freien Lizenz veröffentlicht (https://github.com/hbeyer/liddel-tool), erste Ergebnisse sind auf dem Entwicklungsserver der HAB zu besichtigen.

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

Das politische Drama im Italien des 14. und 15. Jahrhunderts. Humanistische Tragödien in ihrem literarischen und funktionalen Kontext (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme 24), Münster 2008.

Christel Meier/Bart Ramakers/Hartmut Beyer (Hgg.), Akteure und Aktionen. Figuren und Handlungstypen im Drama der Frühen Neuzeit (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme 23), Münster 2008.

Bruno the Carthusian and his Mortuary Roll. Studies, Text, and Translations, hg. von Hartmut Beyer, Gabriela Signori und Sita Steckel (Europa Sacra 16), Turnhout 2014

Artikel

Evaluationen in der Frühen Neuzeit, in: Zeitschrift für Ideengeschichte 10,2 (2016), S. 75–92.

TituliVersus – Epitaphs: The Form and Topology of Mortuary Roll Poems, in: Bruno the Carthusian and his Mortuary Roll. Studies, Text, and Translations, hg. von Hartmut Beyer, Gabriela Signori und Sita Steckel (Europa Sacra 16), Turnhout 2014, S. 25–45.

Carlo and Marcellino Verardi's Fernandus servatus and the Poem Supra casum Hispani regis by Petrus Martyr: Drama and Diplomacy in Papal Rome under Alexander VI, in: Jan Bloemendal/Peter G. F. Eversman/Elsa Strietman (Hgg.), Drama, Performance and Debate. Theatre and Public Opinion in the Early Modern Period (Drama and Theatre in Early Modern Europe 2), Leiden/Boston 2013, S. 35–56.

Die Bibliothek Hartmann Schedels: Sammelleidenschaft und Statusbewusstsein im spätmittelalterlichen Nürnberg, in: Perspektive Bibliothek 1,2 (2012), S. 163–192. [http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:16-pb-94610]

Das Herrscherideal des rigor iustitiae und die Kirchenreform im Italien des 11. Jahrhunderts, in: Frühmittelalterliche Studien 46 (2012), S. 191–219.

Bukolische Dichtung, adliges Landleben und geistliches Hirtenideal im Umfeld der tridentinischen Reform: Antonio Sulfrinis dramatische Ekloge (Bologna 1571). Mit einer Edition des Textes im Anhang, in: Nikolaus Staubach (Hg.), Exemplaris Imago. Ideale in Mittelalter und Früher Neuzeit (Tradition – Reform – Innovation. Studien zur Modernität des Mittelalters 15), Frankfurt am Main 2012, S. 321–367.

Nesciunt muta esse munera sapientis. Geschenkexegese und Geschenktheorie in der lateinischen Epistolographie des Mittelalters, in: Michael Grünbart (Hg.), Geschenke erhalten die Freundschaft. Gabentausch und Netzwerkpflege im europäischen Mittelalter. Akten des Internationalen Kolloquiums Münster, 19.–20. November 2009, Berlin 2011, S. 13–53.

Autorschaft bei Petrus Damiani. Eremitische Inspiration und ihre Vermittlung im Brief, in: Frühmittelalterliche Studien 44 (2010), S. 187–226.

Autorrollen und Legitimationsstrategien in der lateinischen Epistolographie des Mittelalters, in: Christel Meier/Martina Wagner-Egelhaaf (Hgg.), Autorschaft. Ikonen – Stile – Institutionen. Berlin 2011, S. 93–109.

Negative Emotionen in neulateinischen Tragödien des 14. und 15. Jahrhunderts. Kontinuität und Modifikation des Motivs furor, in: Das Mittelalter 14.1 (2009), S. 120–137.

Divinatio in zwei lateinischen Dramen des 15. Jahrhunderts aus Ferrara und Rom, in: Christel Meier/Bart Ramakers/Hartmut Beyer (Hgg.), Akteure und Aktionen. Figuren und Handlungstypen im Drama der Frühen Neuzeit (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme 23), Münster 2008, S. 435–460.

Tragik und Weltverachtung im frühhumanistischen Drama Italiens, in: Frühmittelalterliche Studien 40 (2006), S. 297–326.

Urkundenübergabe am Altar. Zur liturgischen Dimension des Beurkundungsaktes bei Schenkungen der Ottonen und Salier an Kirchen, in: Frühmittelalterliche Studien 38 (2004), S. 323–346.

Artikel ‘Diario ferrarese dall'anno 1409 sino al 1502’, ‘Palmieri, Matteo’, ‘Palmieri, Mattia’, ‘Parisio of Cerea’, ‘Platina, Bartolomeo’, ‘Pomponius Laetus, Iulius’ und ‘Sozomeno of Pistoia’, in: Graeme Dunphy (Hg.), The Encyclopedia of the Medieval Chronicle, 2 Bde., Leiden [u. a.] 2010.