Dr. Jill Bepler

Leiterin der Abteilung Stipendien, Wissenschaftliche Veranstaltungen und Nachwuchsförderung

Redaktion der Wolfenbütteler Barock-Nachrichten mit Petra Feuerstein-Herz
Beirat Forschungszentrum Musik und Gender Hannover

Principal Investigator im HERA-Projekt Marrying Cultures (2013-2016)

Telefon: 05331/808-208
E-Mail: bepler(at)hab.de

Forschungsschwerpunkte

Adeliges Reisen und Sammeln in der Frühen Neuzeit
Funeralpublizistik der Frühen Neuzeit
Höfische Erziehung und die Rolle der Fürstin
Fürstinnenbibliotheken im 17. Jahrhundert

Curriculum Vitae

Seit 1990 zuständig für das Stipendienprogramm der Herzog August Bibliothek
Promotion Bristol 1985: Ferdinand Albrecht von Braunschweig-Lüneburg (1636-1687). A Traveller and his Travelogue
Stipendien in Wolfenbüttel und an der John Carter Brown Library, Providence RI
Studium der Germanistik in Bristol, UK und Hamburg


Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

Herausgabe zusammen mit Helga Meise: Sammeln, Lesen, Übersetzen als höfische Praxis der Frühen Neuzeit. Die böhmische Bibliothek der Fürsten Eggenberg im Kontext der Fürsten- und Fürstinnenbibliotheken der Zeit, Wiesbaden: Harrassowitz 2010 (Wolfenbütteler Forschungen 126).

Herausgabe zusammen mit Peter Davidson: The Triumphs of the Defeated. Early modern festivals and messages of legitimacy. Wiesbaden: Harrassowitz 2007 (Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockforschung 116).

Ferdinand Albrecht von Braunschweig-Lüneburg (1636-1687). A Traveller and his Travelogue. Wiesbaden 1988 (Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockforschung 16).

Barocke Sammellust. Die Bibliothek und Kunstkammer des Herzogs Ferdinand Albrecht zu Braunschweig und Lüneburg (1636-1687). Weinheim: VCH 1988 (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 57).

Ferdinand Albrecht von Braunschweig-Lüneburg, Wunderliche Begebnüssen 1679 (Nachdruck mit Einleitung), Bern: Peter Lang 1988.

Aufsätze

Welfen und Hohenzollern vom 16. bis zum 18. Jahrhundert, in: Frauensache. Wie Brandenburg Preußen wurde. ed. Generaldirektion der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (Ausstellungskatalog), Sandstein Verlag Dresden 2015, S. 122-131.

Hainhofer und die Fürstin, in: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 41 (2014), S. 23-36.

Perlen gegen Schulden, in: Goldenes Wissen Die Alchemie – Substanzen, Synthesen, Symbolik, hrsg. von Petra Feuerstein-Herz und Stefan Laube, Wiesbaden 2014 (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek Nr. 98), S. 155-159.

Women’s Books and Dynastic Networks in Early Modern Germany. Female Practices of Collecting and Bequeathing, in: Rode-Breymann, Susanne und Tumat, Antje (Hg.): Der Hof. Ort kulturellen Handelns von Frauen in der Frühen Neuzeit, Wien/Köln/Weimar 2013, S. 295-313.

Traditions of Reading, Writing and Collecting: Books in the Lives of Dynastic Women in Early Modern Germany, in: (Re-)Contextualizing Literary and Cultural History: The Representation of the Past in Literary and Material Culture, ed. Elisabeth Waghall Nivre, Beate Schirrmacher, Claudia Egerer, Stockholm 2013 (Acta Universitatis Stockholmiensis 318), p. 223-252.
Online publication: http://su.diva-portal.org/smash/get/diva2:614612/FULLTEXT01.pdf 

Wolfenbüttel und Braunschweig, in: Handbuch kultureller Zentren der Frühen Neuzeit. Städte und Residenzen im alten deutschen Sprachraum, Hg. von Wolfgang Adam und Siegrid Westphal, Berlin 2012, S. 2249-2291.

Das Papierne Monument. Bilder und Texte in der höfischen Publizistik der Frühen Neuzeit, in: Lebenslust und Todesfurcht. Druckgraphik aus der Zeit des Barock, Hg. Stefanie Knöll, Düsseldorf 2012, S. 191-210.

Inventare lesen. Quellen zu Fürstinnenbibliotheken des 17. Jahrhunderts und ihre Erschließung, in: Repräsentation - Wissen - Öffentlichkeit. Bibliotheken zwischen Barock und Aufklärung. Hg. Claudia Brinker-von der Heyde, Jürgen Wolf. Kassel: kassel university press 2011, 9-21.
Online publication: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2011100739261

Die Lektüre der Fürstin. Die Rolle von Inventaren für die Erforschung von Fürstinnenbibliotheken in der Frühen Neuzeit, in: Sammeln, Lesen, Übersetzen als höfische Praxis der Frühen Neuzeit. Die böhmische Bibliothek der Fürsten Eggenberg im Kontext der Fürsten- und Fürstinnenbibliotheken der Zeit, Hg. Jill Bepler, Helga Meise. Wiesbaden: Harrassowitz 2010 (Wolfenbütteler Forschungen 126), 201-227.

Für den Notfall ausgebildet. Zum Spannungsverhältnis von Unterwerfung und eigener Größe - Bildungsgänge nachgeborener Fürstensöhne im 17. Jahrhundert, in: Vormoderne Bildungsgänge. Selbst- und Fremdbeschreibungen in der Frühen Neuzeit, Hg. Juliane Jacobi, Jean-Luc Le Cam, Hans-Ulrich Musolff. Köln, Weimar, Wien 2010, 225-241.

Zur Erinnerung und Erbauung. Sophie Eleonore Gräfin zu Stolberg-Stolberg (1669-1745) und ihre Leichenpredigtsammlung, in: Stolberg 1210-2010. Zur achthundertjährigen Geschichte des Geschlechts, Hg. Philipp Fürst zu Stolberg-Wernigerode und Jost-Christian Fürst zu Stolberg-Stolberg. Dößel: Verlag Janos Stekovics 2010, 175-187. (zusammen mit Cornelia Niekus Moore)

Practicing Piety: Representations of Women's Dying in German Funeral Sermons of the Early Modern Period, in: Women and Death 3. Women's Representations of Death in German Culture since 1500, Hg. Clare Bielby und Anna Richards, Rochester NY: Camden House 2010, 12-30.

Enduring Loss and Memorializing Women: the Cultural Role of Dynastic Widows in Early Modern Germany, in: Enduring Loss in Early Modern Germany. Cross Disciplinary Perspectives, Hg. Lynne Tatlock, Leiden: Brill 2010, 133-160.

Die fürstliche Witwe als Buchsammlerin: Spuren weiblicher Lektüre in der Frühen Neuzeit, in: Der wissenschaftliche Bibliothekar: Festschrift für Werner Arnold. Hg. Detlev Hellfaier, Helwig Schmidt-Glintzer und Wolfgang Schmitz. Wiesbaden: Harrassowitz 2009, 19-40.

Early Modern German Libraries and Collections, in: Early Modern German Literature 1350-1700, Hg. Max Reinhart (Camden House History of German Literature, Bd. 4), Woodbridge: Camden House 2007, 697-735.

Bildbeigaben in Funeralwerken der Frühen Neuzeit, in: "Vita morsque et librorum historia" Zur Erforschung der Schloß-, bürger- und Kirchenbibliotheken, Hg. Jitka Radimska (Opera Romanica 9), Ceské Budejovice 2006

Travelling and posterity : the archive, the library and the cabinet. In: Grand Tour : adeliges Reisen und europäische Kultur vom 14. bis zum 18. Jahrhundert. Hrsg. von Rainer Babel und Werner Paravicini. - Ostfildern: Thorbecke, 2005 (Beihefte der Francia 60), S. 191-203 http://daten.digitale-sammlungen.de/bsb00026833/image_207

Funeralwesen, in: Neu entdeckt. Thüringen Land der Residenzen 1485-1918. Zweite Thüringer Landesausstellung, Hg. Konrad Scheurmann und Jördis Frank, Mainz 2004, Bd. 2, S. 278-281

Another Protestant point of view: the funeral book for Ludwig V of Hesse-Darmstadt, in: Europa Triumphans, Hg. R. Mulryne, Helen Watanabe-O'Kelly & M. Shewring, London: Ashgate 2004, Bd. 2, 46-53.

Zeremonieller Hof und Musenhof: protestantische höfische Begräbniskultur im Spiegel der Funeralpublikationen Thüringens, in: Leichenpredigten als Quelle historischer Wissenschaft, Bd. 4, Hg. Rudolf Lenz, Stuttgart 2004, S. 157-178.

Practical Perspectives on the Court and Role of Princes. Georg Engelhard von Loehneyss' Aulico Politica 1622-24 and Christian IV of Denmark's Königlicher Wecker 1620, in: Daphnis 32 (2003), 137-163

Konkurrenz und Kooperation: die Wolfenbütteler Büchersammlungen als Teil dynastischer Kulturpolitik, in: Kooperation und Konkurrenz. Bibliotheken im Kontext von Kulturinstitutionen, Hg. Peter Vodosek and Joachim-Felix Leonhard (Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens 36), Wiesbaden 2003, S. 139-153.

"zu meinem und aller dehrer dich sichs gebrauchen wollen, nutzen, trost undt frommen". Lektüre, Schrift und Gebet im Leben der fürstlichen Witwe in der Frühen Neuzeit. In: Witwenschaft in der Frühen Neuzeit. Fürstliche und adlige Witwen zwischen Fremd- und Selbstbestimmung. Hg. v. Martina Schattkowsky. Leipzig: Universitätsverlag 2003 (= Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde 6), S. 303-319.

From Public Event to Printing Event: Court Funerals and the Print Medium in Early Modern Germany, in: Cultures of Communication from Reformation to Enlightenment. Constructing publics in the early modern German lands, ed. James Van Horn Melton, Aldershot 2002, 39-47.

Posterity and the body of the princess in German court funeral books. In: The Body of the Queen. Gender and Rule in the Courtly World 1500-200, ed. Regina Schulte, New York: Berghahn 2006, 125-155.

Die Fürstin im Spiegel der protestantischen Funeralwerke der Frühen Neuzeit, in: Der Körper der Königin. Geschlecht und Herrschaft in der höfischen Welt seit 1500, Hg. Regina Schulte (Campus Historische Studien, Bd. 31), Frankfurt/New York 2002, S. 135-161.

Die Fürstin als Betsäule - Anleitung und Praxis der Erbauung am Hof, in: Morgen-Glantz Zeitschrift der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft 12 (2002), S. 249-264.

"in dritten Gradu ungleicher Linie Seitwarts verwandt": Frauen und dynastisches Bewußtsein in den Funeralwerken der Frühen Neuzeit, in: Dynastie und Herrschaftssicherung in der Frühen Neuzeit Geschlechter und Geschlecht, Hg. Heide Wunder (Beiheft 28 der Zeitschrift für Historische Forschung), Berlin 2002, S. 135-160.

Vicissitudo Temporum: some Sidelights on Book Collecting in the Thirty Years War, Sixteenth Century Journal Vol. 32 (2001), S. 953-968.

The Use of Prayer Books at Court: the Example of Wolfenbüttel, in: Gebetsliteratur der Frühen Neuzeit als Hausfrömmigkeit, ed. Ferdinand van Ingen and Cornelia Niekus Moore, Wiesbaden 2001, S. 47-62.

Literatur und Buchkultur (Frühe Neuzeit), in: Die Braunschweigische Landesgeschichte. Jahrtausendrückblick einer Region, Hg. Horst-Rüdiger Jarck u. Gerhard Schildt, Braunschweig 2000, S. 611-628.

The Herzog August Library in Wolfenbüttel - Foundations for the Future, in: A Treasure House of Books. The Library of Duke August of Brunswick-Wolfenbüttel (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 75), Wolfenbüttel 1998, S. 17-25.

Cultural Life at the Wolfenbüttel Court, in: A Treasure House of Books. The Library of Duke August of Brunswick-Wolfenbüttel (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 75), Wolfenbüttel 1998, S. 131-146.

Herzog August and the Hartlib Circle, in: A Treasure House of Books. The Library of Duke August of Brunswick-Wolfenbüttel (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 75), Wolfenbüttel 1998, S. 165-172.

zusammen mit Birgit Kümmel, Helga Meise: Weibliche Selbstdarstellung im 17. Jahrhundert. Das Funeralwerk der Landgräfin Sophia Eleonora von Hessen-Darmstadt, in: Geschlechterperspektiven: Forschungen zur Frühen Neuzeit, Hg. Heide Wunder und Gisela Engel. Königstein/Taunus: Helmer, 1998, 441-468

Tugend- und Lasterbilder einer Fürstin: die Witwe von Schöningen, in: L'Homme. Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft, 8 (1997), S. 218-231.

Das Monumentum Sepulchrale: ein Funeralwerk im Dienste dynastischer Selbstdarstellung, In: Moritz der Gelehrte. Ein Renaissancefürst in Europa (Ausstellung Schloss Brake), Hg. Heiner Borgrefe et al., München 1997.

News from Court Cities VI. Wolfenbüttel, Germany, In: The Court Historian Newsletter of the Society for Court Studies, II, 2 (1997), S. 11-19.

German funeral books and the festival description: a parallel development? In: The German Book in Britain, Hg. John Flood and William Kelly, London 1995, S. 145-60.

Ansichten eines Staatsbegräbnisses. Funeralwerke und Diarien als Quelle zeremonieller Praxis, In: Zeremoniell als höfische Ästhetik, Hg. Jörg Jochen Berns und Thomas Rahn, Tübingen 1995, S. 183-97.

Augsburg - England - Wolfenbüttel. Die Karriere des Reisehofmeisters Hieronymus Hainhofer. In: Augsburg in der Frühen Neuzeit. Beiträge zu einem Forschungsprogramm, hrsg. von Jochen Brüning und Friedrich Niewöhner (Colloquia Augustana Bd. 1), Berlin: Akademie Verlag 1995, S. 119-139.

Alte und neue Schreibkalender. Katalog zur Kabinettausstellung in der Herzog August Bibliothek. In: Simpliciana XVI (1994), S. 211-252 (zusammen mit Thomas Bürger).

The traveller-author and his role in seventeenth-century German travel accounts. In: Travel fact and travel fiction. Studies on fiction, literary tradition, scholarly discovery and observation in travel writing, hrsg. von Zweder von Martels, Leiden: Brill 1994, S. 183-193.

Das Trauerzeremoniell an den Höfen Hessens und Thüringens in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. In: Frühneuzeitliche Hofkultur in Hessen und Thüringen, hrsg. von J. J. Berns und D. Ignasiak, Erlangen/Jena 1993, S. 249-265.

Kleine große Welt. Zur Hofkultur einer Kleinstresidenz. Schloß Bevern 1667-1687. In: Simpliciana, XIV (1992), S. 177-196.

Women in German funeral sermons: models of virtue or slice of life? In: German Life & Letters 44 (1991), S. 392-403.

Alltag im Schloß Bevern vor 300 Jahren. In: Jahrbuch für den Landkreis Holzminden 5/6 (1987/1988), S. 109-117.

Karl Gustav von Hille (ca. 1590-1647): Zu seiner Biographie und zu seinen Beziehungen nach England. In: Respublica Guelpherbytana. Wolfenbütteler Beiträge zur Renaissance- und Barockforschung. Festschrift für Paul Raabe, hrsg. Martin Bircher, Chloe 6 (1987), S. 253-290.

"Al incognito" bei der Beerdigung Herzog Johann Friedrichs von Braunschweig-Lüneburg. Eine unbeachtete Quelle zur Landesgeschichte. In: Niedersächsisches Jahrbuch 58 (1986), S. 235-251.

Augustus in tenebris. In: Barocker-Lust-Spiegel. Festschrift für Blake Lee Spahr. Chloe 3 (1984), S. 187-204 (zusammen mit Mary Lindemann).

Orientalische Reyßbeschreibung (1635-1639) - eine unbekannte Handschrift. In. Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 10 (1983), S. 471-474.

The Curious Traveller. Literary and non-literary documents of a visit to Restoration London. In: German Life and Letters 36 (1983), S. 219-231.

Ferdinand Albrecht von Braunschweig-Lüneburg. Notizen zum Leben und Werk eines gelehrten Sammlers. In: Wolfenbütteler Barock-Nachrichten 8 (1981), S. 198-213.