Dr. Stefania Salvadori

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt
"Kritische Gesamtausgabe der Schriften und Briefe Andreas Bodensteins von Karlstadt"

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

E-Mai: salvadori(at)hab.de

Forschungsschwerpunkte

Reformationsgeschichte
Philosophie des Humanismus und der Renaissance
Religiöser und politischer Dissens im XVII. Jahrhundert, Hermetismus, utopisches Denken
Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit
Radikaler Pietismus

Curriculum Vitae

September 2018: Abilitazione scientifica nazionale II fascia - Scienze del libro e del documento e scienze storico religiose (Habilitation - Professor W2, Buchgeschichte und Kirchengeschichte)

Juli 2018: Abilitazione scientifica nazionale II fascia - Storia della Filosofia (Habilitation - Professor W2, Geschichte der Philosophie)

März 2018: Abilitazione scientifica nazionale II fascia - Storia Moderna (Habilitation - Professor W2, Geschichte der Frühen Neuzeit)

Seit März 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Kritische Gesamtausgabe der Schriften und Briefe Andreas Bodensteins von Karlstadt"

Oktober 2012-September 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt „Erschließung des Briefwechsels von Johann Valentin Andreae (1586-1654)

2010-2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Evangelisch-Theologischen Fakultät, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, DFG-Projekt „Die Ehe im Pietismus des Alten Reichs (ca. 1680-1750)“

2008: Promotion zum Dr. Philosophie

2004-2007: Doppeldoktorat an der Universität Venedig (Geschichte der Philosophie) und am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte, Universität Zürich (Kirchengeschichte)

2000-2004: Studium der Philosophie und Geschichte an der Università Ca' Foscari, Venedig

Publikationen

Monographien und kritische Editionen

Die Ehe im Pietismus des Alten Reichs (in Vorbereitung).

Libro de la emendatione et correctione dil stato Christiano (1533). Traduzione e ricezione di un testo luterano nell'Italia del Cinquecento (in Vorbereitung).

Andreas Karlstadt von Bodenstein, Pro Divinae graciae defensione. Sanctissimi Augustini de spiritu et litera liber. In: Kaufmann T. (Hg.) Kritische Gesamtausgabe der Schriften und Briefe Andreas Bodensteins von Karlstadt, Band 1, Teilband I.1 (1507-1517) und Teilband I.2 (1518), bearbeitet von H. Bollbuck, U. Bubenheimer, M. Keßler, S. Salvadori, C. Speer, A. Zorzin, I.2, Gütersloh, Heidelberg 2017, 537-724.

Sebastiano Castellione e la ragione della Tolleranza. L’ars dubitandi fra conoscenza umana e veritas divina, Milano, Mimesis, 2009.

Kataloge

Inventar des Briefwechsels von Johann Valentin Andreae (1586–1654), Harrassowitz Verlag, Wiesbaden, 2018 (Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockforschung 55)

Editionen mit Übersetzungen

Mit F. De Michelis Pintacuda: Filippo Melantone, Loci communes rerum theologicarum (1521), introduzione di S. Salvadori, Torino, Claudiana, 2018.

Mit E. Cerasi: Erasmo da Rotterdam, Scritti teologici e politici, Milano, Bompiani, 2011.

Herausgeberschaften

Mit W. Breul: Geschlechtlichkeit und Ehe im Pietismus (Edition Pietismustexte 5), Leipzig, Evang. Verl.-Anst., 2014.

Aufsätze (Auswahl)

Der Augustinkommentar des Andreas Bodenstein von Karlstadt zwischen der Stilisierung einer Bekehrungsgeschichte und der (Wieder-)Entdeckung der biblisch-patristischen Quellen, in: Ebernburg-Hefte 52 (2018), hrsg. von Wolfgang Breul, Traudel Himmighöfer, Wolf-Friedrich Schäufele, 307-330 (in Druckvorbereitung).

Ad gloriam Dei et patriae salutem. Vergerio and Flacius between Experience of Exile and Bond with Homeland, in: I. Dingel / L. Ilić (Hg.), Matthias Flacius Illyricus – Biographische Kontexte, theologische Wirkungen, historische Rezeption, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2018, 259-277 u. 325f. (in Druckvorbereitung).

Fides (non) est actio intellectus. Castellio's and Ochino's views of the relationship between faith and reason, in: Barbara Mahlmann-Bauer (Hg.), Sebastian Castellio (1515-1563) - Dissenz und Toleranz. Beiträge zu einer internationalen Tagung auf dem Monte Verità in Ascona 2015, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2018, 151-172 (Refo500 Academic Studies 46)

Ein neuer Fund um die Chymische Hochzeit aus der späteren Korrespondenz Johann Valentin Andreaes, in: Jean-Pierre Brach / Aurélie Choné (Hg.), Un roman alchimique à Strasbourg. Les Noces Chymiques de Christian Rose-Croix. 1616-2016 / Ein alchimistischer Roman in Straßburg. Die Chymische Hochzeit des Christian Rosencreutz. 1616-2016, Recherches germaniques hors-série n° 13/2018.

Tolleranza e arte del dubbio: l’eredità di Sebastiano Castellione, in: Coscienza e libertà, vol. 54 (2017), 52-58.

The restitution of ‘Adam’s Angelical and Paradisiacal Body’: Jane Lead's metaphor of rebirth and mystical marriage. In: A. Hessayon (Hg.), Jane Lead and her Transnational Legacy, Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2016, 146-166.

The representation of Pietism in European lexicons and encyclopedias in the age of Enlightenment. In: P. Schmid, C. Soboth (Hg.), "Schrift soll leserlich seyn": der Pietismus und die Medien: Beiträge zum IV. Internationalen Kongress für Pietismusforschung 2013, Wiesbaden: Harrassowitz, 2016, 783-797 (Hallesche Forschungen 44)

Knitted in the pure unity of the Virgin Philadelphian Church. Modelli chiliastici e sperimentazione sociale nel pietismo tedesco, in: Popoli eletti. Storia di un viaggio oltre la storia, a cura di Giogio Politi, Unicopoli, Milano 2015, 169-188.

Note sul codice dell’ Epilogo Magno di Wolfenbüttel, in: Bruniana & Campanelliana, XXI.1 (2015), 101-107.

Wiedererlangung des göttlichen Ebenbildes durch die geistliche Ehe in den Schriften Jeanne Marie Guyons und Charles Hector de Marsays, in: Pia Schmid (Hg.), Gender im Pietismus – Netzwerke und Geschlechterkonstruktionen, Hallesche Forschungen 40, Verl. der Franckeschen Stiftungen; Wiesbaden: Harrassowitz, 2015, 249-261.

Erasmo. L’ignoranza socratica e l’ideale di concordia cristiana, in: L’idea di tolleranza in età moderna, numero monografico di Humanitas 6 (2014), 883-898.

From Spiritual Regeneration to Collective Reformation in the Writings of Christoph Besold and Johann Valentin Andreae, in: Aries 14.1 (2014), 1-19.

Die neue Calvin-Literatur anlässlich des Calvin-Jubiläumsjahres 2009. Ein Forschungsbericht, in: Historisches Jahrbuch 133 (2013), 407-425.

Socrate contre Aristote. Sébastien Castellion et la discussion sur les modèles rhétoriques, in: M. C. Gomez-Géraud (Hg.), Sébastien Castellion: des Ecritures à l‘écriture, Paris, Editions Garnier (2013), 371-392 (mit Edition von Sebastian Castellio, De Calumnia, S. 489-527).

Rezeption des Erasmus von Rotterdam im Italien des 16. Jahrhunderts am Beispiel der Concio de immensa misericordia Dei, in: C. Galle / T. Sarx (Hg.), Erasmus-Rezeption im 16. Jahrhundert, Frankfurt a. M. / Berlin / Bern [u.a.] (2012).

Sebastian Castellio’s Doctrine of Tolerance between Theological Debate and Modernity, in: A. Moudarres (Hg.), Foundations of Modernity: New Worlds and the Italian Renaissance, Leiden, Brill, 2012, 195-223.

Castellios Gewissensfreiheit zwischen Hermeneutik und Vernunft, in: Mariano Delgado und Volker Leppin (Hg.), Ringen um die Wahrheit - Gewissenskonflikte in der Christentumsgeschichte, Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte, Bd. 15, Fribourg / Stuttgart, 2011, 213-235.

Il martire e l’eretico. La discussione fra Castellione e Calvino sulla possibilità di errare, in: Laura Ronchi de Michelis / Lothar Vogel (Hg.): Giovanni Calvino e il calvinismo: La migrazione di uomini, idee, libri, Dimensioni e problemi della ricerca storica, Roma, 2/2010, 53-65.

Sebastian Castellio and the Holy Supper: re-reading Zwingli in the pursuit of tolerance, Zwingliana, XXXV (2008), 23-43.

Rezensionen und Lexikonartikel

Art. „Pietismus und Jakob Böhme“ und „Geschlechterrollen“, in: Pietismus Handbuch, Mohr Siebeck (in Druckvorbereitung).

Art. „Johann Valentin Andreae“, in: T. J. Wengert, Dictionary of Luther and the Lutheran traditions, Grand Rapids: Baker Academic, 2017, 20-21.

Art. „Pietro Paolo Vergerio der Jüngere“, in: Irene Dingel / Volker Leppin (Hg.), Das Reformatorenlexikon, Lambert Schneider Verlag 2014, 263-267.

Art. „Spiritualisten“, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 12, Stuttgart / Weimar: Metzler 2010.

Rezension zu: Friedrich Vollhardt / Oliver Bach / Michael Multhammer (Hg.): Toleranzdiskurse in der Frühen Neuzeit, Berlin: de Gruyter 2015. SEHEPUNKTE, vol. 17 (2017), Nr. 9
(http://www.sehepunkte.de/2017/09/28153.html)

Rezension zu: Massimo Firpo: Juan de Valdés and the Italian Reformation, Aldershot: Ashgate 2015. SEHEPUNKTE, vol. 16 (2016), Nr. 4
(http://www.sehepunkte.de/2016/04/28152.html)

Rezension zu: Erasmo da Rotterdam: Giulio, a cura di Silvana Seidel Menchi, Einaudi, Torino 2014. In: Bibliothèque d’Humanisme et Renaissance, LXXVI-3 (2014), 648-649.

Rezension zu: Jonathan A. Reid: King’s Sister – Queen of Dissent. Marguerite of Navarre (1492-1549) and her Evangelical Network, Leiden, Brill 2009. In: Zeitschrift für Kirchengeschichte (2012), 389-392.