Leitbild

Unser Selbstverständnis

Die Herzog August Bibliothek mit ihren  bedeutenden Buchbeständen steht im konstruktiven Wettbewerb mit vergleichbaren Einrichtungen. Wir als Beschäftigte dieser modernen Forschungseinrichtung achten auf Effizienz und vereinbaren  dies mit sozialverantwortlichem Handeln. Die Verpflichtung zur Erhaltung der wertvollen Quellen steht oft im Spannungsverhältnis zur Verpflichtung, sie der Öffentlichkeit bereit zu stellen – eine Aufgabe, die immer wieder neu zu lösen ist. Die Herzog August Bibliothek ist Forschungsstätte, ein Ort für konzentrierte wissenschaftliche Arbeit, ist Museum, ein Ort für kulturelle Begegnung, und ein Ort für interkulturellen Austausch. Wir begegnen unseren Besuchern aus aller Welt mit Achtung und Offenheit.

Unsere Aufgaben

Die zentralen Aufgaben der Herzog August Bibliothek sind, ihre Handschriften und Drucke aus Mittelalter und  Früher Neuzeit zu erschließen, benutzbar zu machen und zu erhalten sowie ihre Geschichte und ihre Bedeutung für die Gegenwart zu erforschen. Durch Forschungsprojekte, Tagungen, Stipendien und Veröffentlichungen fördert sie die internationale Forschung auf diesem Gebiet. Ihr Kulturprogramm wendet sich mit Ausstellungen, Lesungen, Vorträgen und Führungen an die Öffentlichkeit.

Die Arbeitsabläufe der Gesamteinrichtung werden mit modernen Datenverarbeitungs- und Informationstechnologien unterstützt und durch ein zentrales Verwaltungsmanagement begleitet.

Unsere Handlungsmaßstäbe

  • Wir gehen miteinander tolerant, offen, mit Respekt und Wohlwollen um, 
  • sind in der Kritik sachorientiert und konstruktiv, 
  • suchen das persönliche Gespräch.

Unsere Verantwortung

Wir alle übernehmen Verantwortung im  Gesamtzusammenhang der Bibliothek. Wir akzeptieren, daß es unterschiedliche Grade der Verantwortlichkeit gibt, die sich aus der Bedeutung der jeweiligen Aufgabe und der Tragweite der Entscheidung ergeben.

Unter Verantwortung verstehen wir:

  • in Absprache mit dem Team und der Führungskraft eigenständig zu handeln,
  • sich aktiv bei Planungen von Projekten und Entscheidungen einzubringen und notwendige Informationen zu beschaffen,
  • Rat und Hilfe einzuholen, wenn es erforderlich ist.

Unsere Führungskräfte

  • sorgen für die Durchsichtigkeit von Entscheidungen, bauen verläßliche und schnelle Informationswege auf und wahren Vertraulichkeit,
  • vereinbaren für den eigenen Arbeitsbereich Ziele und motivieren zur Zusammenarbeit,
  • fordern und fördern eigenverantwortliches Handeln und sind offen für alternatives Denken und Entscheiden,
  • übertragen klar formulierte Aufgaben, erkennen Leistung an und ermöglichen berufliche Fort- und Weiterbildung,
  • entwickeln Strategien, um die positive Außenwahrnehmung der Bibliothek und ihrer Leistungen zu verbessern.