Marcus Baumgarten

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Digital Humanities

Schwerpunkte: Digitale Editionen; Hybrid-Editionen und Projektmanagement
Telefon: 05331/808-327
E-Mail: baumgarten@hab.de

Curriculum Vitae

seit Januar 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt “Hybridedition der deutschsprachigen Werke des Martin Opitz” in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Seminar der Universität Tübingen

seit Februar 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Gemeinschafts-Projekt “Rezeptionsorientierte Edition der Kirchenjahrespredigten Taulers” mit der „Forschungsstelle für Geistliche Literatur des Mittelalters“ an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.

In beiden Projekten zuständig für die XML-Kodierung, -Transformation und das Projektmanagement.

Oktober 2013 - Januar 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt “Digitale Edition und Kommentierung der Tagebücher des Fürsten Christian II. von Anhalt-Bernburg (1599–1656)”

September 2013 - Dezember 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt “Religiöse Friedenswahrung und Friedensstiftung in Europa”

2012 - 2013 Wissenschaftliche Hilfskraft “Clarin-D”

2011 - 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt “Europeana Regia”

2008 - 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Lessing-Akademie e.V. im Projekt “Lessings Übersetzungen”

2007 - 2008 stellv. Geschäftsführer der Lessing-Akademie e.V.

2005 - 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Braunschweig an der Moses-Mendelssohn-Jubiläumsausgabe

1997 - 2004 Studium der Deutschen Literatur und Philosophie an der TU Braunschweig

Publikationen

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Zur digitalen Edition sämtlicher Lessing-Übersetzungen und ihrer Vorlagen. In: Wege zur Weltliteratur - komparatistische Perspektiven der Editionswissenschaft. Berlin 2015.

Lessings Übersetzungen. Wolfenbüttel 2011.

Lessing und Johann Nicolaus Meinhard: Übersetzungskonzept, Übersetzungspraxis. In: 'ihrem Originale nachzudenken' : zu Lessings Übersetzungen. - Tübingen 2008.

Der jüdische Friedhof in Wolfenbüttel. Hrsg.: Lessing-Akademie Wolfenbüttel unter Mitwirkung des Steinheim-Instituts Duisburg. Red.: Marcus Baumgarten und Helmut Berthold. Autor: Ralf Busch]. Wolfenbüttel 2005.