Maximilian Görmar

Wissenschaftliche Hilfskraft
Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte

Projekt: Digitale Edition und Kommentierung der Tagebücher des Fürsten Christian II. von Anhalt-Bernburg (1599-1656)

Telefon: 05331/808-233
E-Mail: goermar@hab.de

 

Curriculum Vitae

Seit 2017: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel im Projekt „Digitale Edition und Kommentierung der Tagebücher des Fürsten Christian II. von Anhalt-Bernburg (1599-1656)“

2014-2016: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit der Universität Leipzig

Seit 2014: Promotionsstudent an der Universität Leipzig

2011-2013: studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit der Universität Leipzig

2010-2011: studentische Hilfskraft (Tutor) an der Professur für Lateinische Philologie der Universität Leipzig

2008-2014: Lehramtsstudium in den Fächern Geschichte und Latein an der Universität Leipzig

Dissertationsprojekt

Betreuer: Prof. Dr. Manfred Rudersdorf (Universität Leipzig)

Arbeitstitel: Vor- und frühaufklärerische Sozietäten in der Universitäts- und Messestadt Leipzig im 17. Jahrhundert

Publikationen

Von Freundschaft, Finanzen und Zensur. Johannes Sturm (1507-1589), in: Gehrt, Daniel/ Salatowsky, Sascha (Hrsg.): Aus erster Hand. 95 Porträts zur Reformationsgeschichte. Aus den Sammlungen der Forschungsbibliothek Gotha (= Veröffentlichungen der Forschungsbibliothek Gotha, Band 51), Gotha 2014, S. 186-187.

Deutscher Orden und Reformation in Luthers Kernland – Die Deutschordensballei Thüringen im 16. Jahrhundert, in: Historisches Jahrbuch Jg. 135 (2015), S. 222-254.

Das Collegium Gellianum in Leipzig (1641-1679) – Ein Beitrag zur Gelliusrezeption im 17. Jahrhundert, in: International Journal of the Classical Tradition (2016), DOI:10.1007/s12138-016-0427-1 (online).