Wissenschaftlicher Nachwuchs


Promovierende an der Herzog August Bibliothek

Franziska Bauer, Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte, Projekt "Dass Gerechtigkeit und Friede sich küssen - Repräsentation des Friedens im vormodernen Europa" im Rahmen des Leibniz-Vorhabens, promoviert an der Georg-August-Universität Göttingen zum Thema "Lateinische und deutsche Friedensdichtungen der Frühen Neuzeit zwischen poetischer Utopie und politischer Pragmatik"

Nico Dorn, Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte, Projekt "Fruchtbringende Gesellschaft - Die deutsche Akademie des 17. Jahrhunderts", promoviert an den Universitäten Bonn und Florenz zum Thema "Die Moral der Zahl. Der Quantifizierungsdiskurs in der deutschen und italienischen Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts"

Annika Hille, Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Kulturprogramm, promoviert an der Georg-August-Universität Göttingen zum Thema "Sammlungs- und Präsentationsgeschichte der Gemäldegalerie des Lustschlosses Salzdahlum im 18. Jahrhundert" (Arbeitstitel). 

Malte-Frederic Lischke, Abt. Veröffentlichungen, promoviert an der Leibniz Universität Hannover zum Thema "Heinrich Maria Janssen − Bischof von Hildesheim (1957−1982)" (Arbeitstitel), unter Berücksichtigung der Entwicklung des Bistums Hildesheim in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Inga Hanna Ralle, Abteilung Forschungsplanung und Forschungsprojekte, Projekt "Selbstzeugnisse der Frühen Neuzeit in der Herzog August Bibliothek. Digitale Edition des Diariums von Herzog August dem Jüngeren, Selbstzeugnis-Repertorium und Forschungsportal", promoviert zum Thema "Selbstzeugnisse digital edieren. Exemplarisch vorgelegt: Ephemerides sive Diarium von Herzog August dem Jüngeren zu Braunschweig-Lüneburg"