Geschichte des AK

Geschichte und Tätigkeiten des Wolfenbütteler Arbeitskreises
von Peter Vodosek (10/2013)

1975 Gründung eines Arbeitskreises für Geschichte des Buchwesens

1979 Ausgliederung des Arbeitskreises für Bibliotheksgeschichte.

 

Vorsitz:

  • 1975–1985 Prof. Dr. Gerhard Liebers (Münster)
  • 1985–1998 Prof. Dr. Peter Vodosek (Stuttgart)
  • [1998 Zusammenfassung der Arbeitskreise für Bibliotheksgeschichte und für Geschichte des  Buchwesens zum Arbeitskreis für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte]
  • 1998–2003 Prof. Dr. Peter Vodosek (Stuttgart)
  • März 2003– Prof. Dr. Wolfgang Schmitz (Köln)

 

Geschäftsausschuss: 8 Mitglieder

Jahrestagungen: bis 2006 alle zwei Jahre

  • 1980 *Bibliotheken im gesellschaftlichen und kulturellen Wandel des 19. Jahrhunderts          (Vodosek/Liebers)
  • 1982  +Bauten für Bücher (Henning/Liebers)
  • 1984  *Staatliche Initiative und Bibliotheksentwicklung seit der Aufklärung (Vodosek/Kaegbein)
  • 1986  *Bibliotheken und Aufklärung (Vodosek/Arnold)
  • 1988  *Bibliotheken während des Nationalsozialismus (Vodosek/Komorowski)
  • 1990  *Entwicklung des Bibliothekswesens in Deutschland 1945 bis 1965 (Vodosek/Leonhard)
  • 1992  +Bibliotheken und Bücher im Zeitalter der Renaissance (Aquilon/Arnold/Hoare/Weyrauch)
  • 1994  *Stadt und Bibliothek. Literaturversorgung als kommunale Aufgabe im Kaiserreich und in der Weimarer Republik (Fligge/Klotzbücher)
  • 1996  *Geschichte des Bibliothekswesens in der DDR (Vodosek/Marwinski)
  • 1998 Im Vergangenen Zukünftiges? Bibliotheksprogramm und Bibliotheksbau in Deutschland seit1950 (Henning/Mittler)
  • 1999  *Kooperation und Konkurrenz: Bibliotheken im Kontext von Kulturinstitutionen            (Vodosek/Leonhard)
  • 2002  *Bibliotheken, Bücher und andere Medien in der Zeit des Kalten Krieges (Vodosek/Schmitz)
  • 2004 Die 70er und 80er Jahre des 20. Jahrhunderts: Auf dem Weg in die Informationsgesellschaft(Vodosek/Schmitz)
  • 2006    Buchwissenschaftliche Forschung - Ergebnisse und Perspektiven (Rautenberg/Schneider)

 

Bibliothekshistorische Seminare (früher: Fortbildungsseminare;

ab 2003 Symposien): 1979–1997 jährlich, 1997–2006 in jährlichem Wechsel mit den Jahrestagungen

  • (1978) Die Erforschung der Bibliotheksgeschichte als bibliothekarische Aufgabe (Liebers)
  • 1979  *Bibliotheksgeschichte als wissenschaftliche Disziplin (Vodosek)
  • 1980  +Bestandsgeschichte – eine Aufgabe der Bibliotheksgeschichte (Bienert/Weimann)
  • 1981  +Wandlungen des bibliothekarischen Berufsbildes (Waßner/Lohse)
  • 1982   Leser und Benutzer in Öffentlichen Bibliotheken des 18. und 19. Jahrhunderts (Raabe)
  • 1983  *Die Reformation und das städtische Büchereiwesen (Vodosek/Weyrauch)
  • 1984    Privatbibliotheken der frühen Neuzeit. Probleme ihrer Erforschung (Raabe)
  • 1985  +Geschichte von Musiksammlungen in Bibliotheken (Krueger/Münster; in Zusammenarbeit mit der AIBM)
  • 1986  *Alte Naturwissenschaften in Bibliotheken (Kleinert/Reingold; in Zusammenarbeit mit der International Union for the History and Philosophy of Science/Documentation Commission)
  • 1987     Wissenschaftliche Bibliotheken in der Weimarer Republik (Raabe)
  • 1988  *Ikonographie der Bibliotheken (Warncke)
  • 1989  *Bibliotheken während des Nationalsozialismus (Vodosek/Komorowski)
  • 1990  *Technische und naturwissenschaftliche Bibliotheken in ihrer historischen Entwicklung und Bedeutung für die Forschung(Kaegbein/Schmidmaier)
  • 1991     Die Erforschung der Privatbibliotheken im 18. Jahrhundert (Raabe)
  • 1992     Bibliothekshistorische Projekte in Deutschland. Arbeitsberichte und Desiderate (Vodosek)
  • 1993  *Wissenschaftsentwicklung und Wissensvermittlung in Mathematik und Naturwissenschaften vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart im Spiegel von Fachliteratur und Fachbibliotheken (Meinel)
  • 1994  *Bibliotheken in der literarischen Darstellung/Libraries in Literature (Vodosek/Jefcoate; zugleich 1. Deutsch-britisches Seminar zur  Bibliotheksgeschichte)
  • 1995    Leserschichten und Lektüreinteressen im 19. und frühen 20. Jahrhundert (Arnold)
  • 1996  +The Universal Library. From Alexandria to the Internet (Zahn/Jefcoate; zugleich 2nd Anglo-German Seminar on Library History, London)
  • 1997  *Die Wissenschaftliche Stadtbibliothek und die Entwicklung kommunaler Bibliotheksstrukturen in Europa seit 1945 (Fligge/Borchardt; in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Lübeck, Lübeck)
  • 1999  +Der Wert der Bücher: Historische und praktische Gesichtspunkte zur  Bewertung von Handschriften und Büchern (Petersen/Bötte)
  • 2000  *Mäzenatentum für Bibliotheken/Philanthropy for Libraries (Vodosek/Hoare/Black; zugleich 3. Deutsch-britisches Seminar zur  Bibliotheksgeschichte)
  • 2005     Libraries and Innovation (Skelton-Foord/Miehe; zugleich 4th Anglo-German Seminar on Library History, London)
  • 2006     Buchwissenschaftliche Forschung – Ergebnisse und Perspektiven (Rautenberg/Estermann)
  • 2007   *Bibliotheken im Altertum (Blumenthal/Schmitz)
  • 2008   *Geheimliteratur und Geheimbuchhandel in Europa im 18. Jahrhundert (Haug)
  • 2009   *Wissenschaftliche Bibliothekare im Nationalsozialismus – Handlungsspielräume, Kontinuitäten, Deutungsmuster (Knoche/Schmitz)
  • 2010   +Volksbildung durch Lesestoffe im 18. Und 19. Jahrhundert (Siegert/Hoare/Vodosek)
  • 2011     Bibliophilie und Sammeln (Rautenberg/Estermann)
  • 2012     Schulbücher um 1800 – Ein Spezialmarkt zwischen staatlichem, volksaufklärerischem und konfessionellem Auftrag (Frimmel/Haug)
  • 2013     Der gegenwärtige Stand der materiellen Aspekte in der Inkunabelforschung (Schmitz/Reske)
  • 2014     Datenbankgestützte Bibliografien, Bücherkataloge und Quellenverzeichnisse (Rautenberg/Duntze)
  • 2015     Volksbibliothekare im Nationalsozialismus – Handlungsspielräume, Kontinuitäten, Deutungsmuster (Kuttner/Vodosek)

 

Symposien

  • 1988  +Bibliothekshistorische Forschung im internationalen Kontext (Kaegbein)
  • 2000    Die Bibliothek als kulturelle Institution (Jochum/Leonhard)
  • 2000  +Mit Information zum Wissen - Durch Wissen zur Information (Jochum/Gödert)
  • 2003    Buch und Bibliothek als Wissensräume in der frühen Neuzeit (Rautenberg/Schneider)
  • 2004   +Symposion zu Paul Schwenke (Schmitz/Krause)
  • 2005   *Wissenschaftsverlag zwischen Professionalisierung und Popularisierung (Estermann/Schneider)

* Referate als Sammelband in den Wolfenbütteler Schriften zur Geschichte des Buchwesens veröffentlicht

+ Veröffentlichung in anderen Reihen oder als einzelne Beiträge in Fachzeitschriften

 

 

Hinweis:

Die Veranstaltungen des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Buchgeschichte 1976 –1996 sind nachgewiesen bei:

Peter Vodosek: Der Wolfenbütteler Arbeitskreis für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte. In: Ursula Rautenberg (Hrsg.): Buchwissenschaft in Deutschland. Ein Handbuch. Berlin/Boston: De Gruyter Saur, 2013 (Paperbackausgabe). S. 779-780.