Datenbank für gotische Einbandstempel

Die Handschriftenabteilung der Herzog August Bibliothek hat in ihrer Eigenschaft als Bearbeitungszentrum für mittelalterliche Handschriften in Norddeutschland über einen Zeitraum von mehr als 30 Jahren hinweg Durchreibungen von Einbandstempeln von eigenen und auswärtigen Beständen gesammelt. Die Sammlung von Durchreibungen wurde systematisch nach Motiven geordnet und in einer Kartei dokumentiert.

Ziel des DFG-geförderten Projektes war es, Digitalisate der Durchreibungen in einer gemeinsamen Datenbank zusammenzustellen und über das Internet zugänglich zu machen. Dadurch sollte eine weitgehend erschöpfende Synopse des im deutschen Sprachgebiet dieser Zeit vorhandenen Stempelmaterials erreicht werden.

Die Projektergebnisse sind in der Einbanddatenbank (http://www.hist-einband.de) recherchierbar. Die Arbeiten werden in Eigenleistung laufend fortgesetzt.

 


Bearbeiterin: Monika Strziga