Werkstattgespräche

Zur Diskussion: Projekte - Thesen - Ausstellungen - Bücher

Werkstattgespräche informieren über Projekte, die an der Herzog August Bibliothek bearbeitet werden; sie dienen durch Arbeitsberichte von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie auswärtigen Gästen dem Gedankenaustausch über Forschungen auf dem Gebiet der Kulturgeschichte und Kulturtheorie des Mittelalters, der Frühen Neuzeit, des Barock und der Aufklärung. Werkstattgespräche finden monatlich an einem Donnerstagnachmittag in der Regel um 14.15 Uhr statt (Vortrag ca. 30 Min. mit ca. 30 Min. Diskussion).
Moderation: Prof. Dr. Ulrike Gleixner / Dr. Hole Rößler

Veranstaltungen 2018

Datum Name und Thema Ort
11. Januar Michael Wenzel und Martin de la Iglesia
Digitale Edition der Reise- und Sammlungsbeschreibungen Philipp Hainhofers
Informationen
Seminarraum im Zeughaus
8. Februar Almuth Corbach
Teamwork gefragt: Digitalisierung und Bestandserhaltung
Informationen
Seminarraum im Zeughaus
1. März Stefanie Westphal
Alles, was Bilder hat ... Die Katalogisierung der illuminierten Handschriften der Herzog August Bibliothek, 6.-12. Jahrhundert
Informationen
Seminarraum im Zeughaus
12. April Wolfgang Seifert
Netzwerke der Nonnen. Edition und Erschließung der Briefsammlung aus Kloster Lüne (ca. 1460-1555)
Informationen
Seminarraum im Zeughaus
17. Mai Jörn Münkner
Zum Arbeitsstand im MWW-Projekt „Frühneuzeitliche Gelehrten-bibliotheken“
Informationen
Seminarraum im Zeughaus
14. Juni Franziska Bauer
"Dass Gerechtigkeit und Friede sich küssen" - Abschlussbericht eines interdisziplinären Forschungsprojekts
Seminarraum im Zeughaus
16. August Lea Hagedorn
Das Herausgeberporträt in der Frühen Neuzeit
Seminarraum im Zeughaus
13. September Sandra Simon
Der FID Buch-, Bibliotheks- und Informationswissenschaft stellt sich vor
Seminarraum im Zeughaus
18. Oktober Stephan Bialas-Pophanken und Christoph Boveland
Die Personalschriften Vitae Pomeranorum
Seminarraum im Zeughaus
22. November Jennifer Blanke
Professorale Karrieremuster im Netz: Herausforderungen der digitalen Erforschung von Gelehrtenkarrieren in der Frühen Neuzeit
Seminarraum im Zeughaus
13. Dezember Benjamin Hübbe
Aristotelisieren in Helmstedt - Konturen gelehrten Debattierens an der Academia Julia im 16. und 17. Jahrhundert
Seminarraum im Zeughaus