Senior Fellow-Stipendiaten 2017-2018 des Landes Niedersachsen

Das Land Niedersachsen setzt ein 2011 erfolgreich initiiertes Projekt für weitere zwei Jahre fort, um neben den bestehenden Wolfenbütteler Stipendienprogrammen ein interdisziplinär ausgerichtetes internationales Senior Fellow-Programm zu etablieren. Damit soll der generationenübergreifende Austausch unter den in Wolfenbüttel Forschenden verstärkt werden. Ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland mit langjähriger Erfahrung in Forschung und Lehre werden zu Aufenthalten zwischen einem und drei Monaten eingeladen. 

Name Thema
Renate Dürr (Tübingen) Der Neue Welt-Bott or the World Messenger: Global Knowledge and Religious Devotion in the Early Enlightenment
Franz Eybl (Wien) Unfestigkeit und Autorität. Medialität und Lebenswissen um 1700
David Luebke (Eugene) Religious co-existence in Early Modern German-speaking territories
Charlotte Methuen (Glasgow) Ordering the Reformation Church in England and Scotland
Amy Nelson Burnett (Lincoln) Beyond Zwingli and Luther: Printing and the Reformation Debate on the Lord's Supper, 1525-1529
Jeff Rider (Middletown) The Life and Murder of Charles the Good, Count of Flanders (1119-1127)
Sara Smart (Exmouth) Hohenzollern Consorts: Dynastic Women and the Rise of Brandenburg-Prussia 1616-1713
Alison Stewart (Lincoln) Sebastian Beham and his activities in Frankfurt
Ulrike Strasser
(La Jolla)
Der Neue Welt-Bott or the World Messenger: Global Knowledge and Religious Devotion in the Early Enlightenment