Stipendiaten und Gäste im laufenden Monat

 

Druckversion/printed version (pdf)

 

I. Postdoktoranden & Senior Fellows/Post-doc & Senior Fellows

 

Fabrizio Baldassarri (Bologna)
A History of Plant’s Life. Transforming the Anima Vegetativa between 16th and 17th centuries
15.02.2018-14.02.2019
Gefördert durch das Land Niedersachsen

Anna Gabriella Chisena (Florenz)
An Unknown Manuscript of Basinio Da Parma’s Hesperis: The Codex Guelf. 55 Weissenburg
03.09.-31.10.2018
Gefördert durch das Land Niedersachsen

Renate Dürr (Tübingen)
Der Neue Welt-Bott or the New World Messenger: Global Knowledge and Religious Devotion in the Early Enlightenment
30.09.-13.10.2018
Gefördert durch das Land Niedersachsen/Senior Fellow

Dominik Fugger (Kopenhagen)
Vom universellen Heidentum zur germanischen Religion
03.09.-30.11.2018
Gefördert durch das Land Niedersachsen

Andrea Guidi (Freiburg)
The Reception of Machiavelli’s Military Ideas in Sixteenth-Century Europe: Circulation of Books, Thought and People as Cultural Transfer Processes
15.08.-14.11.2018
Gefördert durch das Land Niedersachsen

Georgiana Hedesan (Oxford)
The 1624 Clavis of Paracelsus’s Archidoxis: Historical Context and Alchemical Meaning
07.10.-31.12.2018
Gefördert durch das Land Niedersachsen

Peter Hess (Austin)
Nikolaus Federmann’s Indianische Historia: An Account of the Violent Frist Contact in Venezuela
01.09.-15.12.2018
Gefördert durch das Land Niedersachsen

William D. Myers (New York)
Penance in the seventeenth and eighteenth centuries in German lands
10.09.-29.10.2018
Gefördert durch den Stifterverband/Senior Fellow

Jacomien Prins (Warwick)
A Well-tempered Life: Music, Health and Happiness in Renaissance Learning
02.01.-31.12.2018
Gefördert durch das Land Niedersachsen

Matthias Roick (Göttingen)
The Ways of Virtue. The Ethica Section in Wolfenbüttel and the History of Ethics in Early Modern Europe
2014-2019
Gefördert durch die Volkswagen-Stiftung/Freigeist-Fellowship

Ulinka Rublack (Cambridge)
Early Modern German Material Worlds
01.10.-11.10.2018
Gefördert durch die Alexander von Humboldt-Stiftung/ Reimar-Lüst-Preisträgerin

Ulrike Strasser (La Jolla)
Der Neue Welt-Bott or the New World Messenger: Global Knowledge and Religious Devotion in the Early Enlightenment
01.10.-13.10.2018
Gefördert durch das Land Niedersachsen/Senior Fellow

Anja Wolkenhauer (Tübingen)
Lateinische Merkverse des Mittelalters und des Humanismus
09.09.-05.10.2018
Gefördert durch das Land Niedersachsen/Einladung des Direktors

 II. Doktoranden/doctoral students

Alexandra Challenger (Tallahassee)
Measuring the Heavens: Printed Instruments, Illustrations and the Construction of Experimental Science
01.08.2018-28.02.2019
Gefördert durch die Dr. Günther Findel-Stiftung

Mirjam Döpfert (Zollikerberg)
Palingenius’ Zodiacus Vitae in Deutschland – Adaption, Transformation und Revision eines lateinischen Lehrgedichts der Frühen Neuzeit
03.09.-30.11.2018
Gefördert durch die Rolf und Ursula Schneider-Stiftung

Carole Hofstetter (Paris)
Untersuchungen zur Geschichte des Textes der Einführung in die Arithmetik von Nikomachos von Gerasa
01.06.-31.10.2018
Gefördert durch die Rolf und Ursula Schneider-Stiftung

Hyewon Jang (Halle)
Ordnung im Wissen – Zusammenfluss der Bestände
22.10.-28.10.2018
Gefördert durch die Curt Mast Jägermeister Stiftung

Thomas Kuchlbauer (Köln)
Petrons Satyrica im Theater und Musiktheater
01.10.-31.12.2018
Gefördert durch die Dr. Günther Findel-Stiftung

Julia Grace Lillie (New York)
Exiled Protestant Engravers from the Southern Netherlands in Cologne and the Circle of Johannes Bussemacher, 1585-1610
15.10.-14.12.2018
Gefördert durch die Dr. Günther Findel-Stiftung/American Friends travel grant

Orsolya Mednyánszky (Baltimore)
Leben Jesu: A Pictorial Meditation on Christ’s Virtues in Late Medieval German Manuscripts
01.06.-30.11.2018
Gefördert durch die Rolf und Ursula Schneider-Stiftung

Bastien Rissoan (Halle)
Nachahmung der vergilianischen Pastoraldichtung und poetischer Wetteifer im Heiligen Römischen Reich (XV.-XVI. Jh.), mit Berücksichtigung auf die Buch- und Lesekultur
01.10.-31.12.2018
Gefördert durch die Dr. Günther Findel-Stiftung

Maria Schubarth (Jena)
Text und Bild im Dialog. Paul Celans und Gisèle Celan-Lestranges bibliophile Editionen im Kontext der französischen Malerbuchtradition
22.10.-06.11.2018
Gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes

Hannah Spracklan-Holl (Melbourne)
Reflections of Seventeenth-century Court Life in the Musical Compositions of Duchess Sophie Elisabeth of Brunswick-Lüneburg (1613-1676)
01.10.-31.12.2018
Gefördert durch die Dr. Günther Findel-Stiftung

Xiaona Wang (Edinburgh)
Occult Tradions in the Making of Newtons Natural Philosophy, 1600-1700
15.10.-14.12.2018
Gefördert durch die Dr. Günther Findel-Stiftung

III. Gäste/guests

Michał Czerenkiewicz (Krakau)
Early Printed Book Culture in the Context of Schedels‘ Printing Office Production
01.10.-12.10.2018

Judit M. Ecsedy (Budapest)
Kompilationsstrategie in G. Ph. Harsdörffers Schauplätzen
13.01.2018-30.04.2019

Dominika Janus (Gdańsk)
Danziger Leichenpredigten (1586-1746) aus textlinguistischer Sicht
08.10.-22.10.2018

Milton Kooistra (Toronto)
The Correspondence of Wolfgang Capito. Volume 4: 1537-1541
02.10.2018-31.03.2019

Thorsten Krüger (Berlin)
Nachkriegsdeutschland 1945-1949
01.10.-05.10.2018

François Lecercle (Paris)
Collections of games in 16th century Italy
15.10.-21.10.2018

Tünde Lengyelová (Bratislava)
Hygiene und medizinische Vorschriften in der Frühen Neuzeit
25.09.-06.10.2018

Carsten Nahrendorf (Wolfenbüttel)
Geist und Macht. Prinzenerziehung in der Frühen Neuzeit
01.07.-31.12.2018

Gianenrico Paganini (Vercelli)
Hume’s Dialogues and their continental context
04.09.-31.10.2018

Gianluca Paolucci (Rom)
Literatur und Theologie bei Johann Gottfried Herder
01.10.-09.10.2018

Jason Rosenholtz-Witt (Chicago)
Musical Networks on the Borders of the Venetian Republic, 1580-1630
16.10.-27.10.2018

Ines Sonntag (Berlin)
Der Türke als Motiv in Toleranzdiskursen nonkonformistischer Strömungen der deutschsprachigen Reformation und Konfessionalisierung
08.10.-19.10.2018

Claudia Rossignoli (St. Andrews)
Translating Belief: Heterodoxy and Multilingualism in the Italian Renaissance
17.10.-25.10.2018

Armin Wenz (Hamburg)
Figürliche Schriftauslegung bei Salomon Glassius (1593-1656)
17.09.-27.10.2018

Adam Żurek (Wrocław)
Die Struktur einer heraldischen Datenbankeintragung (Terminologie, polyhierarchisches Wörterbuch, Verhältnisse)
01.10.-31.10.2018