Christine Roth - Stipendiatenprofile - Gastforscher und Alumni - Wissenschaft - Home - Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

Christine Roth

Traditionsbindungen in der lutherischen Musikkultur des 16. Jahrhunderts: Studien zu Repertoire und Kontexten in Norddeutschland

Das Dissertationsprojekt „Traditionsbindungen in der lutherischen Musikkultur des 16. Jahr­hunderts: Studien zu Repertoire und Kontexten in Norddeutschland“ untersucht die Formierung eines musikalischen Gedächtnisses und dessen Funktion als identitätsstiftendes Element der sich neuformierenden lutherischen Kirche anhand zeitgenössischer musikalischer Manuskripte und Drucke sowie kontextualisierender deskriptiver und präskriptiver Quellen. Der Fokus der Untersuchung liegt auf dem norddeutschen Raum. Die fortgesetzte Verwendung musikalischer Gattungen, oder die Kontinuität aufführungstechnischer Gewohnheiten und kompositorischer Stile ist kaum erforscht. Sie stehen im Zentrum dieses Dissertationsprojektes und werden vor dem Hintergrund der kulturtheoretischen Forschungen zu Brauch, Tradition, Gedächtnis, Geschichte, kulturellem Gedächtnis betrachtet.

 

http://www.musik.uzh.ch/de/mitarbeiter/profship-groote/roth.html