Jonathan West (Northumberland)

Die Vernetzung frühneuzeitlicher Wörterbücher: Eine Exemplarische Studie anhand der Wörterbücher von Dasypodius und Serranus

Zentraler Bestandteil des Handapparates eines frühneuzeitlichen Gelehrten waren mit Sicherheit die Wörterbücher. Diese dienten vornehmlich zum einen der in ganz Europa zu beobachtenden Systematisierung und Didaktisierung klassischen und biblischen Wissens, zum anderen der Kodifizierung der im Laufe der frühen Neuzeit sich entwickelnden deutschen Schriftsprache. Die HAB verfügt über eine einmalige Sammlung solcher Wörterbücher. Ziel des Forschungsprojektes ist es, eine elektronische Edition des Wörterbuchs des Serranus zu liefern, die mit den bereits im Netz verfügbaren Bildern gekoppelt werden kann. Darüber hinaus ist beabsichtigt, diese Edition mit der elektronischen Dasypodius-Ausgabe zu vernetzen und somit die ersten Bausteine einer expandierbaren elektronischen Datenbank der Wörterbücher der Bibliothek zu schaffen.