Nachwuchsprogramme

Arbeit an den alten Quellen im Bibelsaal.

Die Herzog August Bibliothek sieht es als ihre Aufgabe an, den wissenschaftlichen Nachwuchs mit historischen Quellen, grundsätzlichen Arbeitstechniken und den Möglichkeiten einer Forschungseinrichtung vertraut zu machen. Daher bietet sie die Möglichkeit zu Gastseminaren, in deren Rahmen Studierende unter Anleitung ihrer Dozenten für bis zu einer Woche nach Wolfenbüttel kommen, um hier an und mit den originalen hand- und druckschriftlichen Texten und Bildern zu arbeiten.

Der zweiwöchige, jährlich stattfindende Sommerkurs richtet sich an fortgeschrittene Studierende und Doktoranden, die sich während ihres Aufenthalts gemeinsam mit einschlägigen Experten einem zentralen Thema der Mittelalter und Frühneuzeitforschung widmen.

Ein ähnliches Format hatte das von der Stiftung Niedersachsen geförderte Europakolleg, das sich an Schüler in den Abschlussklassen deutscher Auslandsschulen richtete.


 


Angebote für Schüler finden Sie ab jetzt hier.