Tagungen und Vorträge

Die Herzog August Bibliothek fördert den direkten Austausch innerhalb der und zwischen den Geisteswissenschaften durch Vorträge und Tagungen. In den Stipendiatenkolloquien stellen die Stipendiaten und Gäste ihre jeweiligen Projekte vor, bei den Werkstattgesprächen berichten Mitarbeiter der Bibliothek über ihre Forschungen und Arbeitsschwerpunkte. Die Tagungen der Bibliothek folgen in der Regel dem Modell des Arbeitsgespäches, bei dem intensive Diskussionen zwischen den Beiträgern im Vordergrund stehen.

Informationen zum Tagungsprogramm: forschung@hab.de

Wissenschaftliche Veranstaltungen Juni / Juli 2018

   

Workshop
"Der erfahrene Krieg". Selbstzeugnisse aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges
Veranstaltet im Rahmen des Kooperationsprojektes "Digitale Edition und Kommentierung der Tagebücher des Fürsten Christian II. von Anhalt-Bernburg (1599-1656)" von der Herzog August Bibliothek in Zusammenarbeit mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit
Leitung: Dr. Andreas Herz, Dr. Alexander Zirr (Wolfenbüttel)
31. Mai bis 1. Juni 2018, Seminarraum im Zeughaus
Programm 

Gastseminar
Epochen des Bibelgebrauchs von der Spätantike bis zum 19. Jahrhundert
FernUniversität Hagen
Leitung: Prof. Dr. Felicitas Schmieder, Prof. Dr. Thomas Sokoll, Amanda Castelló Sánchez, M.A. (Hagen)
5. bis 8. Juni 2018, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta und Seminarrraum im Zeughaus

Stipendiatenkolloquium
Prof. Dr. Malcolm Baker (Riverside) und Prof. Dr. Edoardo Tortarolo (Vercelli)
Authorship, Censorship, Imagery
 11. Juni 2018, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Werkstattgespräch
Franziska Bauer
"Dass Gerechtigkeit und Frieden sich küssen" – Abschlussbericht eines interdisziplinären Forschungsprojekts
14. Juni 2018, 14.15 Uhr, Seminarraum im Zeughaus
  

Forschungskolloquium
Kelly Whitmer (MWW-Gastwissenschaftler)
Expectations, objects and the pedagogies of the ‚useful sciences‘, c. 1600-1750
20. Juni 2018, 17.00 Uhr, Seminarraum im Meißnerhaus

Gastseminar
Tierepos und Schuldrama im 16. Jahrhundert. Das Werk Georg Rollenhagens
Technische Universität Braunschweig
Leitung: Dr. Carsten Nahrendorf (Wolfenbüttel)
21. Juni 2018, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta

SCRIPTO Summer School Wolfenbüttel.
Einführung in die digitale Handschriftenkatalogisierung
Lehrstuhl für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit an der FAU Erlangen/Nürnberg
(Prof. Dr. Michele C. Ferrari) im Rahmen des SCRIPTO-Graduiertenprogramms und Herzog August Bibliothek
Leitung: Torsten Schaßan (Wolfenbüttel)
25. bis 29. Juni 2018, Seminarraum im Zeughaus

Stipendiatenkolloquium
Christina Hutten (Vancouver)
"Ho Great a Name Awaits You, Learned Little Book": The Reception of Orlando di Lasso's Sacrae cantiones (1562)
25. Juni 2018, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Conference
Translating Cultures: Translation, Transmission and Dissemination of printed Texts

in Europe 1640-1795
Funded by Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Conveners: Volker Bauer (HAB), Gaby Mahlberg (Independent Scholar, Berlin), Thomas Munck (Glasgow)
26. bis 27. Juni 2018, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta
Draft programme

42nd International Wolfenbüttel Sommer Course
The Thirty Years War: Aftermath and Legacy
Convenor: Mary Lindemann (University of Miami)
1. bis 14. Juli 2018, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta und Seminarraum im Zeughaus

Stipendiatenkolloquium
2. Juli 2018, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Gastseminar
Gegenaufklärung und Antimoderne
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Leitung: Dr. Astrid von der Lühe (Kiel), Prof. Dr. Ralf Becker (Koblenz)
16. bis 18. Juli 2018, Seminarraum im Zeughaus

Gastseminar
Historische Arzneimittel - eine Spurensuche

Technische Univeristät Braunschweig
Leitung: Prof. Dr. Bettina Wahrig (Braunschweig)
17. Juli 2018, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta

Stipendiatenkolloquium
23. Juli 2018, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus