Tagungen und Vorträge

Die Herzog August Bibliothek fördert den direkten Austausch innerhalb der und zwischen den Geisteswissenschaften durch Vorträge und Tagungen. In den Stipendiatenkolloquien stellen die Stipendiaten und Gäste ihre jeweiligen Projekte vor, bei den Werkstattgesprächen berichten Mitarbeiter der Bibliothek über ihre Forschungen und Arbeitsschwerpunkte. Die Tagungen der Bibliothek folgen in der Regel dem Modell des Arbeitsgespäches, bei dem intensive Diskussionen zwischen den Beiträgern im Vordergrund stehen.

Informationen zum Tagungsprogramm: forschung@hab.de

Wissenschaftliche Veranstaltungen  August / September 2017

 

Stipendiatenkolloquium
Prof. Dr. Tatiana Artemyeva (St. Petersburg)
Geographical Symbolism in Russia and Western Europe Emblems of the Enlightenment
7. August 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Gastseminar
Religionskritik der Aufklärung

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Leitung: Dr. Astrid von der Lühe, Prof. Dr. Dirk Westerkamp (Kiel)
15. bis 17. August 2017, Seminarraum im Zeughaus


Stipendiatenkolloquium
Dr. Carola Finkel (Frankfurt)
Ernest August Jayme und sein Recüeil de Contre Dances
21. August 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Forschungskolloquium
Tracey Sowerby (MWW-Gastwissenschaftlerin)
The Reception of James VI//I's Apologie: Royal Gifts, Religious Polemic and Diplomatic Ceremonial

23. August 2017, 17.00 Uhr, Seminarraum im Meißnerhaus

Werkstattgespräch
Klaus Conermann, Gabriele Ball, Andreas Herz, Nico Dorn, Alexander Zirr
Arbeitsstelle Die deutsche Akademie des 17. Jahrhunderts: Fruchtbringende Gesellschaft
Zum 400jährigen Gründungsjubiläum der Fruchtbringenden Gesellschaft 1617–2017
24. August 2017, 14.15 Uhr, Seminarraum im Zeughaus 

Stipendiatenkolloquium
4. September 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Gasttagung
Deutsch-dänische Kulturbeziehungen im 18. Jahrhundert / 18th-Century German-Danish Cultural Relations.
Bilaterale wissenschaftliche Tagung der Dansk Selskab für 1700-talsstudier in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts.
Kontakt: Prof. Dr. Søren Peter Hansen (Präsident der Dansk Selskab for 1700-talsstudier), Prof. Dr. Anne-Marie Mai, Prof. Dr. Iwan-Michelangelo D’Aprile, Prof. Dr. Stefanie Stockhorst (Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts)
Unterstützt durch die Dänische Botschaft in Deutschland, die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel und die Universität Potsdam
6. bis 8. September 2017, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta
Programm

Stipendiatenkolloquium
18. September 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Werkstattgespräch
Stefania Salvadori
Der Augustinkommentar des Andreas Bodenstein von Karlstadt
zwischen Stilisierung einer Bekehrungsgeschichte und (Wieder)Entdeckung der biblisch-patristischen Quellen
21. September 2017, 14.15 Uhr, Seminarraum im Zeughaus

Geschäftsausschuss-Sitzung
des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte
Leitung: Dr. Sven Kuttner (München)
25. September 2017, 18.00 Uhr, Seminarraum im Leibnizhaus

Reformation und Bücher
Zentren der Ideen, Zentren der Buchproduktion
Jahrestagung des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte
Leitung: Prof. Dr. Andrea Seidler (Wien), Prof. Dr. István Monok (Budapest)
25. bis 27. September 2017, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta
Programm

Forschungskolloquium
Anne Harnisch
Wirken im Gewebe - Anna Louisa Karsch (1722-1791) im Briefnetz ihrer Zeit
(Dissertationsprojekt)
27. September 2017, 17.00 Uhr, Seminarraum im Meißnerhaus