Tagungen und Vorträge

Die Herzog August Bibliothek fördert den direkten Austausch innerhalb der und zwischen den Geisteswissenschaften durch Vorträge und Tagungen. In den Stipendiatenkolloquien stellen die Stipendiaten und Gäste ihre jeweiligen Projekte vor, bei den Werkstattgesprächen berichten Mitarbeiter der Bibliothek über ihre Forschungen und Arbeitsschwerpunkte. Die Tagungen der Bibliothek folgen in der Regel dem Modell des Arbeitsgespäches, bei dem intensive Diskussionen zwischen den Beiträgern im Vordergrund stehen.

Informationen zum Tagungsprogramm: forschung@hab.de

Wissenschaftliche Veranstaltungen  März / April / Mai 2017

 

Werkstattgespräch
Dario Kampkaspar
Herausforderungen der Digitalisierung einer gedruckten Edition am Beispiel von Rists Katechismus-Andachten
2. März 2017, 14.15 Uhr: Seminarraum im Zeughaus
Informationen

Kolloquium
Architekturzeichnungen - sammlungsgeschichtlich betrachtet
Leitung: Klaus Jan Philipp und Simon Paulus (Institut für Architekturgeschichte, Universität Stuttgart)
3. März 2017, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta
Programm 

Stipendiatenkolloquium
Dr. Zanna Nekrasevic-Karotkaja (Minsk)
Die poetische Kathechese von Johannes Mylius Libenrodensis: Humanismus, Bildung und Kulturtransfer in der Reformationszeit
6. März 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Lessing und das Judentum. Lektüren, Dialoge, Kontroversen im 20. und 21. Jahrhundert

Internationale und interdisziplinäre Tagung
Veranstalter: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Lessingakademie Wolfenbüttel, Arbeitsstelle für Lessing-Rezeption Kamenz
Gefördert durch: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Land Niedersachsen, Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien; Curt Mast Jägermeister Stiftung, Freistaat Sachsen
Organisation: Prof. Dr. Dirk Niefanger (Erlangen) und Prof. Dr. Gunnar Och (Erlangen) zusammen mit Birka Siwczyk (Kamenz) und Prof. Dr. Cord-Friedrich Berghahn (Braunschweig)
9. bis 11. März 2017, Gartensaal im Lessinghaus
Flyer 

Komiteesitzung
des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Barockforschung
Leitung: Prof. Dr. Marie-Thérès Mourey (Paris)
10. März 2017, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta

Arbeitsgespräch
Subnetworks in Leibniz's Correspondence and Intellectual Network

Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, The Sodalitas Leibnitiana and the fMOD Research Group of the University of Turin
Organizing Commitee: Enrico Pasini, Coord. (Turin), Margherita Palumbo (Rom), Roberto Palaia (Rom), Matteo Favaretti (Padua)
15. bis 17. März 2017, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta
Programm 

Stipendiatenkolloquium
Dr. Roswitha Simons (Düsseldorf)
Matthias  Flacius Illyricus‘ reformatorische Gedichtssammlung Varia doctorum piorumque de corrupto ecclesiae statu poemata (1557) und seine Zusammenarbeit mit John Bale
20. März 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Gastseminar
Exotische Heilmittel am Wolfenbütteler Hof

Technische Universität Braunschweig, Abteilung für Pharmazie- und Wissenschaftsgeschichte
Leitung: Prof. Dr. Bettina Wahrig (Braunschweig)
20. bis 21. März 2017, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta

Forschungskolloquium
Nico Dorn
Ordnung - Funktion - Wert. Zur Moralökonomie erzählter Gesellschaften in der deutschen und italienischen Literatur des 19. Jahrhunderts
22. März 2017, 17.00 Uhr, Seminarraum im Meißnerhaus

Gastseminar
Buch- und bibliothekswissenschaftliche Zugänge zu historischen Sammlungsbeständen in Bibliotheken

Hochschule Hannover - Fakultät III "Medien, Information und Design"
Leitung: Jessica Back (Hannover)
25. März 2017, Seminarraum im Zeughaus

Gastseminar
Adel in der Frühen Neuzeit - Zeitgenössische Wahrnehmungen und neue Perspektiven
Leibniz Universität Hannover
Leitung: Detlef Berghorn (Hannover)
29. bis 30. März 2017, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta

Stipendiatenkolloquium
Dr. Alexander Denzler (Eichstätt)
3. April 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Werkstattgespräch
Rebecca Honold
Blatt für Blatt: Die Restaurierung des Bücherradkatalogs von Herzog August
6. April 2017, 14.15 Uhr: Seminarraum im Zeughaus

The production of genealogical knowledge in pre-modern times
A joint conference of the Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel and
the chair for Geschichte der Frühen Neuzeit der Universität Hamburg
Conveners: Volker Bauer (Wolfenbüttel), Jost Eickmeyer (Belrinl), Markus Friedrich (Hamburg)
10. bis 12. April 2017, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta
Programm

Forschungskolloquium
Achim Saupe (Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam)
"Historische Authentizität", Ein interdisziplinäres Forschungsfeld
19. April 2017, 17.00 Uhr, Seminarraum im Meißnerhaus

Gastseminar
Kulturtransfer in Mitteldeutschland des 17. Jahrhunderts
Uppsala Universitet, Department of Musicology
Leitung: Prof. Dr. Peter Wollny, Prof. Lars Berlind, Prof. Stephen Rose
20. bis 21. April 2017, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta ; 22. April 2017, Seminarraum im Zeughaus

Stipendiatenkolloquium
Dr. Amerigo Caruso (Saarbrücken)
24. April 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Gastseminar
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Leitung: Katharina Mähler (Wolfenbüttel)
24. April 2017, Malerbuchraum Bibliotheca Augusta

Forschungskolloquium
Anne Harnisch
Wirken im Gewebe - Anna Louisa Karsch (1722-1791) im Briefnetzwerk ihrer Zeit (Dissertationsprojekt)
26. April 2017, 17.00 Uhr, Seminarraum im Meißnerhaus

31. Plenary Meeting of the International Graduate College between TU-Braunschweig and Università di Firenze, Roma I, Perugia, Pisa, Venezia
Leitung: Univ.-Prof. Dr. sc. techn. Klaus Thiele (Braunschweig)
8. Mai 2017, Augusteerhalle der Bibliotheca Augusta 
- nicht-öffentliche Veranstaltung -

Stipendiatenkolloquium
8. Mai 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Werkstattgespräch
Britta-Juliane Kruse
Buchgeschenke vom Wolfenbütteler Hof. Die Bibliotheksstiftung Herzogin Sophia Hedwigs von Pommern-Wolgast (1561-1631) an ihrem Witwensitz Loitz

11. Mai 2017, 14.15 Uhr,  Seminarraum im Zeughaus

Forschungskolloquium
Hole Rößler
Joseph Furttenbachs (1591-1667) Strategien der Vermarktung von Fachwissen
17. Mai 2017, 17.00 Uhr, Seminarraum im Meißnerhaus

Stipendiatenkolloquium
22. Mai 2017, 18.00 Uhr, Saal im Anna-Vorwerk-Haus

Second International Fragmentarium Conference
Herzog August Bibliothek in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Leipzig und der Universität Freiburg/Schweiz
Förderung: Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Leitung: Prof. Dr. Christoph Flüeler (Universität Freiburg/Schweiz)
31. Mai bis 2. Juni 2017, Seminarraum im Zeughaus