Manuscript Centre

Since 1960 the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG, German Research Council) is funding the cataloguing of western medieval manuscripts in Germany. This focal area is integrated into the funding line Kulturelle Überlieferung (Cultural transmission). The cataloguing is carried out mainly in one of the so called manuscript centres: libraries with rich own manuscript collections, excellent provision of secondary literature and the necessary technical facilities. Other manuscript centres reside at the Staatsbibliothek zu Berlin, the Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg Frankfurt/M., the Universitätsbibliothek Leipzig, the Bayerische Staatsbibliothek München and the Württembergische Landesbibliothek Stuttgart.

The manuscript centre at the Herzog August Bibliothek is a competence and service institution for the cataloguing and research of medieval manuscript collections in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Since the 1970ies manuscript collections from Northern Germany are catalogued according to the Richtlinien Handschriftenkatalogisierung and with funding of the DFG.

 

 

 

Aus dieser Arbeit sind zahlreiche gedruckte Kataloge hervorgegangen, so etwa zu Handschriften in Lüneburg, Ebstorf, Hildesheim, Hannover, Oldenburg, Goslar und Bremen. Diese Kataloge sind mittlerweile zum größten Teil auch über die Handschriftendatenbank Manuscripta mediaevalia zugänglich.

Ziel ist es, unzulänglich oder nicht katalogisierte Handschriftenbestände nach heutigen Qualitätsstandards zu katalogisieren, über Kataloge und Datenbanken zugänglich zu machen und dem wissenschaftlichen Nutzer den Zugang zu den Quellen zu vermitteln. Institutionen können sich darüber hinaus bei Fragen der Digitalisierung von Handschriften an die Herzog August Bibliothek wenden.

Mit Förderung der DFG und anderer Förderinstitutionen werden Projekte zur Erschließung von Beständen und zum Aufbau von Datenbanken, zum Beispiel zur Einbandkunde, durchgeführt.

Veranstaltungen

  • Im September 2011 fand in der Herzog August Bibliothek eine internationale Tagung zum Thema Neuentwicklungen bei der Katalogisierung - Vernetzung und Wandel durch Digitalisierung statt. Das Programm sowie Präsentationen der Vorträge finden Sie hier.

Current research projects

Finalised research projects

Cooperations


Contact: Dr. Christian Heitzmann, Tel. 05331 - 808 129