Tag der offenen Tür – Wir HABen geöffnet!

Die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel feiert in diesem Jahr ihr 450. Jubiläum. Am Samstag, 2. Juli 2022, von 11-17 Uhr lädt die HAB zu einem Tag der offenen Tür auf dem gesamten Bibliothekscampus ein. Informative und unterhaltsame Formate ermöglichen vielfältige Einblicke. Dazu gehören Führungen, Workshops, Kurzvorträge und persönliche Gespräche sowie ein buntes Programm für Kinder und Familien. Nicht zuletzt wird auch für leibliches Wohl und Unterhaltung gesorgt sein.

 

Am zentralen Infostand auf der Wiese vor der Bibliotheca Augusta bekommen die Besucher*innen Programmhinweise, Publikationen und Giveaways. Es werden die neuen Imagefilme gezeigt, das Staatliche Baumanagement Braunschweig informiert über Planungen zur baulichen Zukunft des Bibliotheksquartiers u.v.m.

Die Gesellschaft der Freunde der HAB (GdF) bietet ein großes Kaffee- und Kuchenbuffet an! Darüber hinaus gibt es kühle Drinks aus dem Getränkewagen, eine Grillstation und einen Food Truck der StreetFoodBros mit leckeren Sandwiches.

Ein Mobiles Impfteam des Landkreises Wolfenbüttel impft von 11-17 Uhr im Zeughaus gegen COVID-19. Durchgeführt wird nach Vorgaben der STIKO aktuell auch die 4. Impfung für Personen über 70 Jahre. Für alle Geimpften gibt es ein Buchgeschenk von der HAB!

Der Eintritt zu allen Programmpunkten, in das Lessinghaus und in die musealen Räume der Bibliotheca Augusta, in der die große Sonderausstellung Wir machen Bücher zum 450. Jubiläum der HAB gezeigt wird, ist frei.

 

Programm

Führungen, Workshops und Vorträge

  • Wir machen Bücher – Kuratorenführung durch die Sonderausstellung; 11 und 14 Uhr in der Augusteerhalle
  • Was heißt hier Digitalisierung? – Führung durch die Fotowerkstatt; 11, 13 und15 Uhr in der Fotowerkstatt
  • Wie von Zauberhand? Einblicke in die Papierrestaurierung – Führung durch die Restaurierungswerkstatt; 11, 13 Uhr und 15 Uhr im Leibnizhaus
  • Text-Maschine – Kurze Einführungen in digitales Publizieren bei der ZfdG (Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften); 11-13 Uhr und 14-16 Uhr in der Cafeteria im Zeughaus
  • Herzog*in und Buch in 7 Min.: Renaissancefürstin europäisch vernetzt/ Bibliotheksgründer – Bibliotheksauflöser / Bibeln sammeln global / nur Französisch! / Wanderlust und Ferienlektüre, Kurzvorträge; 11.30, 12, 14.30 und 15 Uhr in der Sammlung Deutscher Drucke
  • Wie nutze ich die Bibliothek? – Führung durch das Zeughaus; 11.30, 12.30, 13.30 Uhr und 14.30 Uhr in der Zeughaushalle
  • Einblicke: NS-Raubgut – Kurzvortrag; 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr im Lesesaal im Zeughaus
  • Auf Lessings Spuren – Führung durch das Lessinghaus; 12 und 13 Uhr im Lessinghaus
  • Campusführung mit dem Direktor; 12 und 14 Uhr am Infostand
  • Buch extrem: Wir zeigen Künstlerbücher – Präsentation; 12.30 und 15.30 Uhr im Malerbuchsaal
  • Büchersprechstunde – Ist das was wert und wo soll das hin? Expert*innen informieren die Besitzer*innen alter und vielleicht wertvoller Bücher über Bedeutung und Wert der Bücher, geben Tipps zur Aufbewahrung und beraten, falls eine Restaurierung der alten Drucke notwendig scheint. Anmeldung erforderlich: E-Mail: ed.ba1664973740h@tfn1664973740uksua1664973740 oder Tel.: 05331/808-312; 12, 13, 14 und 15 Uhr im Zeughaus

 

Kinder und Familien

  • Wasserzeichen-Memory und Lesezeichen-Monsterchen; 11-17 Uhr am Bastel- und Spieltisch auf der Wiese
  • Notebook einmal anders: Wir machen (kleine) Bücher; 11-17 Uhr am Bastel- und Spieltisch auf der Wiese
  • Kinderbuchausstellung und Leseecke; 11-17 Uhr in der Zeughaushalle
  • Erzähltheater zu Martin Luther; 12 Uhr im Seminarraum im Zeughaus
  • »Alle sollen die Bibel lesen!« Martin Luther und die deutsche Bibelübersetzung – Führung; 13 Uhr im Bibelsaal
  • Der Bücherfresser – Bilderbuchkino; 14 und 16 Uhr im Seminarraum im Zeughaus
  • Kostbare alte Bücher. Handschriften aus dem Mittelalter – Führung; 15 Uhr in der Augusteerhalle

 

Ausbildung und Beruf

  • Büchermenschen und Bibliotheks-Typen: Ihr Weg zu uns. Ausbildung und Berufsfelder an der HAB; 11-17 Uhr am Infostand

 

Unterhaltung

  • Torte aus Büchern – Schätzspiel; 11-17 Uhr in der Zeughaushalle
  • Soulmate – Funky Pop and Soul - Konzert der 8-köpfigen Band aus Braunschweig. Zum Repertoire gehören Cover-Versionen von 70'Old School Klassikern, genau wie moderner Funky Pop, gemischt mit vielen eigenen Stücken. Eine kernige Rhythmusgruppe, kraftvoller mehrstimmiger Gesang, knackige Bläsersätze und viel Raum für verspielte Improvisationen ergeben einen pulsierenden Groove, dem keiner widerstehen kann. Wer da nicht tanzt, ist selber schuld! Aida Göhnert (Voc), Bradley Kerr (Trumpet, Flugel), Tina Klie (Sax, Voc), Karl Knopf (Git), Micha Müller (Drums), Dietrich Parlitz (Keys, Voc), Roland Pflüger (Git, Voc), Viktor Sudermann (Bass); 16 Uhr auf der Bühne

 

Weitere Hinweise:

Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht, die von der HAB für Öffentlichkeitsarbeit, auch in sozialen Medien, genutzt werden. Bei einigen Programmpunkten kann nur eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl berücksichtigt werden. Für Programmpunkte in geschlossenen Räumen besteht Maskenpflicht.

Eintritt: frei!

Weitere Informationen unter Tel.: 05331/808-203 und auf www.hab.de


 

Ein Sonderpostwertzeichen zum 450. Jubiläum

Unter der Überschrift „große Themen auf kleinstem Raum“ gibt das Bundesministerium der Finanzen jedes Jahr um die 50 Sondermarken zu den verschiedensten Themen heraus. In diesem Jahr gehört die Herzog August Bibliothek zu den Auserwählten. Die Marke wurde von der Grafikerin Barbara Dimanski gestaltet.

 

Die Briefmarke wurde im Rahmen eines Festaktes in der Bibliotheca Augusta präsentiert. Zu den Rednern gehörten neben Prof. Dr. Peter Burschel, dem Direktor der HAB, auch Stefan Ramge, Bundesministerium der Finanzen (BMF) sowie Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur.

Im Zeughaus konnte das Sonderpostwertzeichen erworben und mit einem HAB-Sonderstempel versehen werden.

//www.hab.de/wp-content/uploads/2022/04/Wolfenbuettel_HerzogAugustBibliothek_DPP.jpg
Das Sonderstempel-Motiv der HAB.

 

Festakt zum 450. Jubiläum der Herzog August Bibliothek

Am Dienstag den 5. April 2022 feierte die Herzog August Bibliothek mit einem Festakt ihr 450. Gründungsjubiläum. Sehen Sie hier die Aufnahme des feierlichen Events.


Programm

Begrüßung
Prof. Dr. Peter Burschel (Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel)

Grußworte
Frank-Walter Steinmeier (Bundespräsident)
Björn Thümler (Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur)

Festrede „Krieg und Frieden in der Bibliothek“
Prof. Dr. Dr. h. c. Ulrich Raulff

Begleitmusik
Capella de la Torre mit Katharina Bäuml

Mit dem Festakt wurde eine Ausstellung zur Geschichte des Wissens und zur Kultur des Buches eröffnet. Im Rahmen dieser Ausstellung ist auch das Evangeliar Heinrichs des Löwen und Mathildes von England zu sehen.

Die Ausstellung wird vom 6. April bis zum 3. Juli 2022 in der Bibliotheca Augusta gezeigt. Das Evangeliar Heinrichs des Löwen und Mathildes von England wird vom 6. April bis zum 17. Mai präsentiert.

Öffnungszeiten der musealen Räume der Bibliotheca Augusta: Di.-So. 10-17 Uhr

Eintritt: 5,- Euro, ermäßigt 2,-/1,- Euro, Kinder bis 12 freier Eintritt

Weitere Infos unter Tel.: 05331/808-203 oder per E-Mail an ed.ba1664973740h@grp1664973740rutlu1664973740k1664973740