Als Presse- und Medienvertreter*innen sind Sie herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Bitte melden Sie sich unter Tel.: 05331/808-213 oder per E-Mail an ed.ba1664568288h@reu1664568288ad1664568288 an.

Auf dem Programm steht nach einer Begrüßung durch Peter Burschel, Direktor der Herzog August Bibliothek, ein Grußwort von Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur. Das Bundesministerium der Finanzen wird vertreten durch Staatssekretär Carsten Pillath, der nach einem Grußwort die Sonderbriefmarke vorstellt.

 Für Philatelist*innen und interessierte Bürger*innen bietet die Deutsche Post an einem eigenen Stand im Zeughaus neben den Briefmarken auch Ersttagsblätter, Schmuckblätter, Jubiläumsbriefe sowie das gesamte Sondermarken-Neuerscheinungsrepertoire von Januar bis April 2022 an.

 

Informationen für Besucherinnen und Besucher

Öffnungszeiten der musealen Räume der Bibliotheca Augusta: Di.-So. 10-17 Uhr

Eintritt: 5,- Euro, ermäßigt 2,-/1,- Euro, Kinder bis 12 freier Eintritt

Weitere Informationen auch zu den aktuellen Corona-Regeln erhalten Sie unter Tel.: 05331/808-203 und auf www.hab.de.

 

Abbildung

Bildnachweis des Postwertzeichens: © Bundesministerium der Finanzen

Gestaltung des Postwertzeichens: Barbara Dimanski, Halle (Saale), © Bildnachweis: Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel // picture alliance / dpa | Holger Hollemann

Wert: 195 Cent