Der Arbeitskreis beschäftigt sich auf alljährlich stattfindenden Sitzungen mit fächerübergreifenden Problemen des Mittelalters. Er zählt zu seinen Aufgaben die weitere Erforschung der großen Handschriftenbestände der Herzog August Bibliothek und organisiert regelmäßig Arbeitsgespräche zur Handschriftenkultur des Mittelalters.

Die wissenschaftlichen Aktivitäten des Arbeitskreises werden von einem Komitee koordiniert.

Dem Komitee gehören derzeit folgende Mitglieder an:

  • Prof. Dr. Alessandra Beccarisi, Geschichte der Philosophie, Mittelalterliche Geschichte - Universita di Foggia, Dipartimento di Studi Umanistici, Lettere, Beni Culturali, Scienze della Formazione
  • Prof. Dr. Carmen Cardelle de Hartmann, Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit - Universität Zürich, Seminar für Griechische und Lateinische Philologie
  • Prof. Dr. Regula Forster, Islamische Geschichte und Kultur - Universität Tübingen, Abteilung Orient- und Islamwissenschaft
  • Prof. Dr. Martina Giese, Mittelalterliche Geschichte und Historische Grundwissenschaften - Universität Würzburg, Institut für Geschichte
  • Prof. Dr. Sabine Griese, Germanistische Mediävistik, Vorsitzende des Arbeitskreises - Universität Leipzig, Institut für Germanistik
  • Prof. Dr. Michael Klaper, Musikwissenschaft/Ältere Musikgeschichte, Stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises - Universität Jena/Hochschule für Musik Franz Liszt, Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena
  • Prof. Dr. Claudine Moulin, Germanistik/Ältere deutsche Philologie - Historische Linguistik des Deutschen - Universität Trier
  • Prof. Dr. Peter Schmidt, Kunstgeschichte des Mittelalters - Universität Hamburg, Kunstgeschichtliches Seminar

 

Geplante Veranstaltungen:

Registerkulturen 2024

Sommerkurs 2023

 

Jahrestagung 2019
Workshop "Aktuelle Fragen der Edition in transdisziplinärer Perspektive"
Tagungsbericht in H/Soz/Kult

Jahrestagung 2018
Zitatkulturen des Mittelalters (Tagungsband erscheint 2023)

Jahrestagung 2016
Workshop "Digitale Editionen"

Jahrestagung 2015
Verweiskulturen des Mittelalters
Verweiskulturen des Mittelalters – HAB

Jahrestagung 2013
Konsequenzen der Digitalisierung
Dazu Claudine Moulin in annot@tio.

Jahrestagung 2011
Digitalisierung mittelalterlicher Handschriften aus Sicht der Forschung (Positionspapier abgedruckt in ZfdA 114, 2011, S. 416-420, online)

Weitere Informationen zu den Tagungsprogrammen finden Sie rechts im Download-Bereich.

Gastinstitutionen

An der Herzog August Bibliothek sind auch Gastinstitutionen beheimatet, die vor Ort eingebunden sind und mit denen eine enge Zusammenarbeit gepflegt wird.