Er versteht sich als Forum für Wissenschaftler*innen, Bibliothekar*innen, Bibliophile und institutionelle Mitglieder, die an der interdisziplinären Diskussion von Themen der Bibliotheksentwicklung sowie der Buch- und Mediengeschichte im Zusammenhang mit der Wissens- und der Wissenschaftsgeschichte interessiert sind. Der Arbeitskreis strebt die Zusammenarbeit mit allen Institutionen an, die sich der Erforschung dieser Gebiete widmen. Der Arbeitskreis führt Jahrestagungen durch.

Für die Planung und Vorbereitung von Veranstaltungen ist ein Geschäftsausschuss zuständig, dem als Mitglieder derzeit angehören: Dr. Cornel Dora (St. Gallen), Professor Dr. Christine Haug (München), Dr. Sven Kuttner (München) - Vorsitzender -, Professor Dr. Ursula Rautenberg (Erlangen), Prof. Dr. Ute Schneider (Mainz),  Professor Dr. Andrea Seidler (Wien), Professor Dr. Carlos Spoerhase (Bielefeld), Professor Dr. Bettina Wagner (Bamberg) und der Direktor der Herzog August Bibliothek.

 

Jahrestagung 2020 (verschoben auf Herbst 2021)
"Alles außer Lesen ..." - Praxeologien des Buchgebrauchs/'Everything but Reading ...' - Praxeologies of Book Use
Jahrestagung des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen bei Hannover
Organisation: Prof. Dr. Ursula Rautenberg, FAU Erlangen-Nürnberg/Prof. Dr. Ute Schneider, JGU Mainz
16.-18. September 2020

Jahrestagung 2019
Fenster zur Ewigkeit: Die ältesten Bibliotheken der Welt
Jahrestagung des Wolfenbütteler Arbeitskreises für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte in der Erzabtei St. Peter, Salzburg
Organisation: Dr. Cornel Dora, Stiftsbibliothekar von St. Gallen, Mag. Sonja Führer, Bibliothekarin der Stiftsbibliothek St. Peter
26.-28. September 2019, Erzabtei St. Peter, Salzburg (Österreich)

Jahrestagung 2018
Das gebrauchte Buch / The Used Book
Leitung: Prof. Dr. Ute Schneider (Mainz), Jun.-Prof. Dr. Daniel Bellingradt (Erlangen)
24.-26. September 2018

Jahrestagung 2017
Reformation und Bücher. Zentren der Ideen, Zentren der Buchproduktion
Leitung: Prof. Dr. Andrea Seidler (Wien) und Prof. Dr. István Monok (Budapest)
25.-27. September 2017

Jahrestagung 2016
Buch und Bibliothek im Wirtschaftswunder – Entwicklungslinien, Kontinuitäten und Brüche in Deutschland und Italien während der Nachkriegszeit (1949-1965)
Leitung: Dr. Sven Kuttner (München)
5.-8. September 2016, Villa Vigoni (Loveno di Menaggio, Italien)

Jahrestagung 2015
Volksbibliothekare im Nationalsozialismus - Handlungsspielräume, Kontinuitäten, Deutungsmuster
Leitung: Dr. Sven Kuttner (München), Prof. Dr. Peter Vodosek (Stuttgart)
28.-30. September 2015

Jahrestagung 2014
Buchhistorische Forschung und Digital Humanities
Leitung: Prof. Dr. Ursula Rautenberg (Nürnberg-Erlangen), Dr. Oliver Duntze (Berlin)
29. September-1. Oktober 2014


Medium Buch. Wolfenbütteler interdisziplinäre Forschungen
Die Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte erscheinen seit 2019 im neuen Format Medium Buch mit einem Jahresheft. Die Mitglieder des Arbeitskreises erhalten die Hefte zum Vorzugspreis von 28,- Euro / jährlich. Das erste Heft ist im Herbst 2019 erschienen. Das Anmeldeformular für die Mitgliedschaft im Arbeitskreis finden Sie zusammen mit weiteren Informationen rechts im Download-Bereich.

Gastinstitutionen

An der Herzog Augsut Bibliothek sind auch Gastinstitutionen beheimatet, die vor Ort eingebunden sind und mit denen eine enge Zusammenarbeit gepflegt wird.