Das besondere Ziel des Girls‘ bzw. Boys‘ Day ist, Mädchen und Jungen auf Berufe aufmerksam zu machen, die sie bei der Berufsauswahl nur selten in Betracht ziehen. Was macht eine Buchrestaurator*in, welche Arbeitsfelder gibt es im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, womit befassen sich Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste – das und mehr können die Jungen bei dem Zukunftstag an der HAB erfahren. Die Mädchen spähen den Wissenschaftler*innen über die Schulter, erfahren etwas über digitale und analoge Forschungsmethoden, über die Verwaltung und Organisation der frühneuzeitlichen Drucke oder lernen die Arbeitsschritte zur Herstellung eines Buches kennen.

Trotz der Pandemie bedingten Umstände möchte die HAB den Schüler*innen über den Arbeitsalltag einer internationalen Forschungseinrichtung berichten und dabei auch die spannende Geschichte des Hauses nicht außer Acht lassen. Das Programm beginnt um 10 Uhr mit einer Begrüßung durch Peter Burschel, Direktor der HAB, und einer kurzen Geschichte der Einrichtung mit Diashow. Anschließend stellen Mitarbeiter*innen der Bibliothek den Schülerinnen und Schülern in kleinen Gruppen ihre Berufe und Tätigkeiten vor.

Die Teilnahme ist ausschließlich online möglich! Die Zugangslinks erhalten die Schüler*innen nach Anmeldung. Zur entsprechenden technischen Ausstattung der Schüler*innen kann die Herzog August Bibliothek nicht beitragen.

Anmeldung unter Tel.: 05331/808-203 oder per E-Mail an: kulturprg@hab.de

Weitere Informationen unter www.hab.de