Wolfenbüttel, 25. April 2024

Mit einem Update im Rechercheportal des FID BBI wurden die Dienste und Ressourcen deutlich optimiert und erweitert. Forschende können nun eine Auswahl an wichtigen DIN- und ISO-Normen über den FID BBI beziehen, die in verschiedenen Bereichen wie Webentwicklung, Bibliotheksbau, Ontologiekonzeption und Bestandserhaltung von entscheidender Bedeutung sind.

Es wurden zudem 2.000 fachrelevante E-Books in den Katalog aufgenommen, die online und ohne Verzögerung ausgeliehen werden können. Auch diverse Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Zeitschriften für Forschende in Deutschland wurden lizenziert.

Das Update umfasst außerdem eine Reihe von Verbesserungen in Bezug auf die Recherchemöglichkeiten und die Technologie. Fachgebiete wie Buchwissenschaft und Bibliotheks- und Informationswissenschaft sind nun differenziert anwählbar, um die Recherche zu erleichtern. Zudem haben sich die Fernleihoptionen verbessert und es wurden umfassende Prüfungen zur Barrierefreiheit durchgeführt.

 

Der Fachinformationsdienst Buch-, Bibliotheks- und Informationswissenschaft (FID BBI) betreibt eine virtuelle Spezialbibliothek für Forschende der genannten Fächer. Zu den Hauptaufgaben des FID BBI gehören die Bereitstellung eines umfassenden Rechercheportals mit Millionen von fachrelevanten Publikationen, die Erwerbung von Fachliteratur für die fachwissenschaftliche Gemeinschaft in Deutschland und die Förderung der interdisziplinären Vernetzung sowie die Beratung zu fachspezifischen Recherchefragen.

 

Weitere Informationen:

Ansprechpartnerin: Anna Lingnau (ed.ba1718912218h@dif1718912218)

Hier geht es zur Startseite des FID BBI.

Weitere Informationen zum Update gibt es hier.